Kanada sieht keine Chance mehr für CETA

  • Freitag, 21. Oktober 2016, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 21. Oktober 2016, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 21. Oktober 2016, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Die kanadische Handelsministerin Chrystia Freeland war den Tränen nahe.

    Kanada sieht keine Chance mehr für CETA

    Kanada bricht die Verhandlungen über das Freihandelsabkommen CETA mit der EU ab. Die Europäische Union sei offensichtlich nicht in der Lage, das Abkommen abzuschliessen, sagte die kanadische Handelsministerin.

    Die belgische Region Wallonie hatte ein Veto eingelegt und blockiert damit das Freihandelsabkommen. Wie ist das möglich und wie geht es weiter mit anderen Abkommen?

    Oliver Washington

  • Südafrikas Justizminister Michael Masutha.

    Südafrika tritt aus ICC aus

    Südafrika will das Weltstrafgericht ICC verlassen. Das Gericht hindere Südafrika daran, seinen diplomatischen Verpflichtungen nachzukommen, hiess es als Begründung in Pretoria. Erst vor kurzem beschloss Burundi den Rückzug aus dem Gericht, andere afrikanische Staaten wollen nachziehen.

    Warum - und was bedeutet das für den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag?

    Leonie March und Elsbeth Gugger

  • Am meisten Sympathien für einen raschen Atomausstieg gibt in der Romandie. Kernkraftwerk Leibstadt.

    Atomausstiegs-Initiative ist mehrheitsfähig

    Atomkraftwerke sollen rascher vom Netz gehen müssen als vorgesehen. Das fordert die Volksinitiative «für den geordneten Ausstieg aus der Atomenergie». Gemäss der ersten SRG-Trendumfrage würden über 50 Prozent der Stimmberechtigten ein Ja in die Urne werfen.

    Géraldine Eicher

  • Die 0.25 Prozent Vergütung scheinen wenig – sind aber im Zeitalter von Negativzinsen immer noch attraktiv.

    Keine Belohnung mehr für schnelle Steuerzahler

    Wer bisher seine Steuern vorzeitig zahlte, dem gewährte der Bund 0.25 Prozent Vergütungszins bei der direkten Bundessteuer. Das soll sich nun ändern: Ab nächstem Jahr erhält der eifrige Steuerzahler keine solche Vergütung mehr für Vorauszahlungen.

    Das Finanzdepartement senkt den Zins auf Null.

    Gaudenz Wacker

  • Carolin Emcke steht ein für eine multikulturelle Gesellschaft.

    Was tun gegen den Hass?

    Die Kriegsreporterin und Publizistin Carolin Emcke erhält den diesjährigen «Friedenspreis des Deutschen Buchhandels». In ihrem aktuellen Buch «Gegen den Hass» analysiert Emcke die unterschiedlichen Formens des Hasses.

    Das Buch entstand vor dem Hintergrund der aktuellen Flüchtlingsdebatte in Deutschland.

    Luzia Stettler

  • Venezuela wird immer mehr zur Diktatur. Venezuelas Präsident Nicolas Maduro.

    Venezuela vor dem Staatsbankrott

    Die venezolanische Wahlbehörde stoppte eine von der Opposition geplante Unterschriftensammlung, mit der man ein Abwahlverfahren des Präsidenten erreichen will. Der Opposition wird schon seit längerer Zeit das Leben schwer gemacht. Venezuela steht am Abgrund - sowohl wirtschaftlich wie politisch.

    Ulrich Achermann

  • Ein Mann gibt seine Stimme ab über das Friedensabkommen in Caracas am 2. Oktober 2016.

    Katholische Laien verhandeln für den Frieden

    Kolumbien hat das Friedensabkommen mit den Farc-Rebellen abgelehnt. Nun wird neuen nach Wegen gesucht. Dabei hilft auch die katholische Laien-Organisation Sant'Egidio. Ihr Vertreter Gianni La Bella pendelt derzeit zwischen Rom und Bogotá, um neue, kreative Kompromisse auszuloten.

    Franco Battel

Moderation: Nicoletta Cimmino, Redaktion: Tobias Gasser