Katalonien: Wird die Unabhängigkeit ausgerufen?

  • Donnerstag, 26. Oktober 2017, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 26. Oktober 2017, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 26. Oktober 2017, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Katalonien: Wird die Unabhängigkeit ausgerufen?

    Der Regionalpräsident Carles Puigdemont ist vor die Medien getreten. Er schloss vorgezogene Neuwahlen aus. Er habe diese Möglichkeit zuerst erwogen, dann aber verworfen, weil die Zentralregierung auf seine Forderungen nicht eingegangen sei und weiterhin keinerlei Dialogbereitschaft zeige.

    Gespräch mit Julia Macher, Journalistin in Barcelona.

    Nicoletta Cimmino

  • Schweizer Spionagefall: Beschuldigter hat vor Gericht geredet

    Der mutmassliche Schweizer Spion Daniel M. hat heute vor Gericht in Frankfurt das getan, was sonst unüblich ist in Geheimdienstkreisen - er hat geredet. Die Anklage will als Gegenzug für dieses Geständnis das Verfahren abkürzen.

    Iwan Santoro

  • Katalanischer Separatismus hat Zenit überschritten

    Joaquim Coll ist Historiker und unterrichtet an der Universität von Barcelona. Er schreibt auch für diverse spanische Tageszeitungen. Coll vertritt die These, dass - was auch immer passiert - der katalanische Separatismus seinen Zenit bereits überschritten hat.

    Nicoletta Cimmino

  • Kenias Präsident Uhuru Kenyatta.

    Gewaltausbrüche anlässlich der Präsidentschaftswahlen in Kenia

    Das oberste Gericht von Kenia hatte Präsidentschaftswahl vom August für ungültig erklärt. Grund waren diverse Gewaltausbrüche gewesen. Doch auch anlässlich der Neuwahlen kam es erneut zu Gewalt.

    Bettina Rühl

  • Geldschleusen der EZB gehen allmählich zu

    Die Europäische Zentralbank EZB reduziert die Anleihenkäufe von monatlich 60 auf 30 Milliarden Euro. Ökonomen hatten den Schritt erwartet. Eine Kehrtwende von der umstrittenen Geldpolitik ist das aber nicht.

    Massimo Agostinis

  • Die Rigi, eine Art «Disney-World»

    Die Rigibahnen haben Skizzen veröffentlicht, die zeigen, wie sie die wachsende Beliebtheit nutzen und die Region touristisch noch stärker entwickeln wollen. Das hat Widerstand geweckt.

    Dorotea Simeon

  • Italien erlässt neues Wahlgesetz

    Italien gibt sich ein Wahlgesetz, das einen Mix aus Verhältnis- und Mehrheitswahlrecht enthält. Ein Gesetz, das mit grösster Wahrscheinlichkeit zur Zersplitterung der politischen Kräfte führen wird.

    Franco Battel

  • Silke Maier-Witt.

    Ehemalige RAF-Terroristin blickt auf den Deutschen Herbst zurück

    Vor 40 Jahren erreichte der sogenannte Deutsche Herbst seinen Höhepunkt und sein Ende. Zwei Jahre später tauchte der RAF-Terror in der Schweiz auf. RAF-Terroristen überfielen eine Bank, verletzten einen Polizisten schwer und töteten eine unbeteiligte Passantin.

    Ein Treffen mit Silke Maier-Witt, ehemalige RAF-Terroristin.

    Peter Voegeli

Moderation: Nicoletta Cimmino, Redaktion: Tobias Gasser