Kein Ende der Gewalt in Syrien

  • Sonntag, 2. September 2012, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 2. September 2012, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 2. September 2012, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • Kein Ende der Gewalt in Syrien

    In der syrischen Hauptstadt Damaskus explodierte heute eine Bombe. Verschiedene Rebellenhochburgen wurden schwer beschossen. Und weiter versuchen Hunderte aus den Kampfgebieten zu fliehen.

    Philipp Scholkmann

  • Gibt es einen Ausweg aus der Gewaltspirale?

    Die Gewalt in Syrien reisst nicht ab. Selbst Lakhdar Brahimi, der neue internationale Sondergesandter für Syrien, dämpft die Hoffnung. Gibt es noch irgendeinen Ausweg aus der Gewaltspirale? Der syrische Intellektuelle Samir Aita antwortet.

    Philipp Scholkmann

  • Naoto Kan.

    Naoto Kan: Vom Atombefürworter zum Atomgegner

    Ein Politiker, der die Seite wechselte: Naoto Kan war als japanischer Premierminister ein Atombefürworter. Nach der Katastrophe von Fukushima und seinem Rücktritt ist er jetzt ein verhementer Atomgegner.

    Martin Fritz

  • Eine Geschichte, wie aus einer Bananenrepublik

    Honduras ist wegen Mord, Drogenhandel und Korruption für Investoren wenig attraktiv. Doch die Regierung hat nun grosse Pläne: Sie will internationalen Investoren ein Stück Land an der Küste überlassen. Diese sollen dort eine Modellstadt aufbauen.

    ARD-Korrespondent Martin Polansky

  • Geschichte vom Aufstieg und Niedergang des Rauchens

    Freiheit, Inspiration, Glamour - all das und noch viel mehr verspricht die Zigarettenwerbung. Die Raucher wurden aber in den letzten Jahren gesellschaftlich an den Rand gedrängt. Das zeigt auch die Initiative zum Schutz vor Passivrauchen.

    Rafael von Matt

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Monika Oettli