Keine Bewilligung für Cannabisversuch in Bern

  • Dienstag, 14. November 2017, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 14. November 2017, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 14. November 2017, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Das Betäubungsmittelgesetz verbietet den Anbau, die Herstellung, den Verkauf und Konsum von Cannabis.

    Keine Bewilligung für Cannabisversuch in Bern

    Die Universität Bern wollte untersuchen, wie sich der legale, kontrollierte Verkauf von Cannabis in Berner Apotheken auswirkt. Doch daraus wird nichts.

    Géraldine Eicher

  • Werner Langen, deutscher CDU-Politiker.

    Malta, ein Unrechtsstaat?

    Der gewaltsame Tod der Journalistin Daphne Caruana Galizia, die Panama- und die Paradise Papers: Malta gerät regelmässig in die Schlagzeilen. Das EU-Parlament in Strassburg diskutierte über Maltas Rechtstaatlichkeit. Gespräch mit dem deutschen CDU-Politiker Werner Langen.

    Beat Soltermann

  • Alvaro Pereira, Experte für Länderstudien bei der OECD.

    Schweiz soll Wohlstand und Wachstum sichern

    Die OECD, die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit fordert von der Schweiz höhere Staatsausgaben, mehr Wettbewerb bei staatsnahen Betrieben und weniger Abschottung für die Bauern. Das steigere die Arbeitsproduktivität, die gegenüber anderen Industrie-Ländern viel zu niedrig sei.

    Maren Peters

  • Die Pille enthält - neben dem Wirkstoff - gesundheitlich unbedenkliche Mengen an Kupfer, Magnesium und Silizium und sobald die Pille mit der Magensäure in Berührung kommt, löst sie ein elektrisches Signal aus.

    Nun kommt die digitale Überwachungspille

    Viele Kranke nehmen ihre Medikamente unregelmässig oder überhaupt nicht ein. In den USA wurde nun eine digitale Pille zugelassen. Per Smartphone lässt sich feststellen, ob Patienten ihre Medikamente geschluckt haben. Das wirft aber auch ethische Fragen auf.

    Christian von Burg

  • Wenn nicht einmal unser Präsident unsere Inseln verteidigt, was können wir dann tun? Bild: Karin Wenger/SRF.

    Duterte opfert Fischer für Chinas Geld

    Am ASEAN-Gipfel in Manila ging es auch um den Konflikt im südchinesischen Meer. Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat nach seinem Amtsantritt eine Kehrtwendung vollzogen und gibt China in der umstrittenen Inselfrage den Vorzug. Die Fischer haben das Nachsehen.

    Karin Wenger

  • Der mediale Service Public im digitalen Zeitalter

    Die «No Billag»-Initiative verlangt die Abschaffung der Radio- und Fernsehgebühren. Die Vorlage befeuert auch die Diskussion, wie der mediale Service Public in Zeiten des Internets aussehen soll. Stimmen von der «Service Public Tagung» des Verbands Schweizer Medien.

    Rahel Walser

  • Umstrittener Service Public der SRG

    Für Diskussionen rund um die «No-Billag»-Initiative sorgt auch die Frage, was die SRG alles leistet und erbringt. Und was sie den Privaten überlassen soll.

    Ruth Wittwer

  • Der 39jährige Gianluigi Buffon verabschiedet sich von seiner Profi-Fussballer-Karriere.

    «Dr Goalie isch är»

    Die Fussball-WM 2018 in Russland findet ohne die «Squadra Azzurra» statt. Dabei wollte Italiens Torhüter, Gianluigi «Gigi» Buffon, an der WM den Abschluss seiner Karriere feiern.

    Zum Trost eine Würdigung im «Echo der Zeit» des Schriftstellers und Schöpfers von «dr Goalie bin ig» Pedro Lenz.

    Pedro Lenz

Moderation: Beat Soltermann, Redaktion: Matthias Kündig