Lässt die Slowakei Euroland im Regen stehen?

  • Dienstag, 11. Oktober 2011, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 11. Oktober 2011, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 11. Oktober 2011, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • Lässt die Slowakei Euroland im Regen stehen?

    Gespannt wartet man in den Euroländern darauf, ob sich das Parlament in Bratislava dazu durchringen kann, den europäischen Rettungsschirm zu unterstützen. Falls nicht, würde das in Brüssel gewaltige Turbulenzen auslösen.

    Marc Lehmann

  • Sieben Jahre Gefängnis für Julia Timoschenko

    Die frühere ukrainische Ministerpräsidentin soll ihr Land um Millionen betrogen haben und muss sieben Jahre ins Gefängnis. Ist das Urteil eine politische Abrechnung? Gespräch mit dem Korrespondenten der Süddeutschen Zeitung, Thomas Urban.

    Ursula Hürzeler

  • Wetter-Alarm hat nicht funktioniert

    Die Massnahmen, die in der Schweiz nach letzten Überschwemmungen umgesetzt wurden, haben bei den gestrigen Unwettern viele Schäden verhindert. Der Wetter-Alarm via SMS und Internet hat aber nicht richtig funktioniert.

    Karoline Arn

  • Zwei Urteile gegen die Schweiz aus Strassburg

    Die Schweiz steht gleich zweimal am Pranger des Europäischen Menschengerichtshofs. Brisant ist das Urteil zum Landesverweis eines Türken. Es zeigt: Der Spielraum für Ausschaffungen ist eng.

    Fredy Gsteiger

  • Der Dienst am Gemeinwohl als Belastung

    Josef Bütler tritt als Gemeindepräsident von Spreitenbach zurück, weil er und seine Familie bedroht wurden - nachdem er die AusländerInnen im Ort als «Bereicherung» bezeichnet hatte. Wie steht die Bevölkerung dazu?

    Alex Moser

  • Leben als Rentnerin in Frankreich

    Die Regierung muss sparen, auf der Strasse formiert sich der Protest - auch in Frankreich: Tausende folgten heute einem Aufruf der Gewerkschaften, unter ihnen auch viele RentnerInnen. Andere Betagte verfolgten die Proteste mit Sympathie.

    Ruedi Mäder

  • Isländische Autoren an der Frankfurter Buchmesse

    Island hat sich von der grossen Finanzkrise einigermassen erholt. In der Bevölkerung herrscht aber immer noch Unmut - und der manifestiert sich auch in der Literatur: Island als Gast an der Frankfurter Buchmesse.

    Heini Vogler

Moderation: Ursula Hürzeler, Redaktion: Marcel Jegge