Mit Eurobonds gegen die Schuldenkrise

  • Mittwoch, 23. November 2011, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 23. November 2011, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 23. November 2011, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • Mit Eurobonds gegen die Schuldenkrise

    Es sei nur eine Idee, betonte EU-Kommissionspräsident Barroso heute. Aber er will sie umsetzen: Die Idee der Eurobonds. Diese sollen den europäischen Krisen-Ländern zu billigerem Geld verhelfen.

    Urs Bruderer

  • Eurobonds: Brüssel drängt, Deutschland blockt

    EU-Kommissionspräsident Barroso macht sich stark für die Eurobonds. Mit solchen würde die EU als Ganzes für Staatsanleihen haften. Deutschland und andere Länder wehren sich vehement.

    Urs Bruderer und Casper Selg

  • Integration: Mehr fördern und mehr fordern

    Bund und Kantone wollen bei der Integration von MigrantInnen mehr einfordern - und dafür im Gegenzug auch mehr ausgeben. Das Integrationsrecht in der Schweiz soll verbindlicher werden.

    Géraldine Eicher

  • Einsatz von «Staatstrojanern» beschränkt erlauben

    Da sich Verbrechen vermehrt im Internet abspielen, muss auch deren Bekämpfung dort stattfinden. Wie weit darf der Staat dabei gehen? Der Bundesrat will den Einsatz sogenannter «Staatstrojaner» nun teilweise erlauben.

    Pascal Krauthammer und Guido Berger

  • Nokia Siemens Network auf Sparkurs

    Die Tochter von Siemens und Nokia baut weltweit fast jede vierte Stelle ab. Das Festnetz-Geschäft wird gestrichen, man konzentriert sich auf den Bau von Mobilfunknetzen: Ein Kurswechsel, der der ganzen Branche blüht.

    Charles Liebherr

  • Jemens Präsident Saleh gibt die Macht ab

    Seit zehn Monaten protestieren die Menschen in Jemen gegen das Regime von Ali Abdullah Saleh. Nun geht ihr Wunsch in Erfüllung. Saleh hat ein Abkommen zur Übergabe seiner Macht unterzeichnet.

    Robert Stähli

  • Wie weiter in Ägypten?

    Zwar hat der Chef des ägyptischen Militärrats gestern Zugeständisse gemacht. Doch seine Rede hat Ägypten nicht beruhigt. Niemand weiss, wie es nun weiter gehen soll. Auch die Oppositionspolitiker nicht.

    Iren Meier

  • Harsche Kritik an Bahrains Regierung

    Auch im kleinen Königreich Bahrain demonstrierten die Menschen während des Arabischen Frühlings. Der Aufstand wurde mit Gewalt erstickt. Nun legt eine internationale Kommission ihren Bericht zu den Ereignissen vor.

    Fredy Gsteiger

  • Anleger entdecken alte Werte

    Briefmarken oder Münzen sammeln gilt als altmodisch. Doch die Zeiten haben sich geändert: Münz- und Briefmarken-Auktionen bringen heute grosses Geld. Eine Reportage.

    Silvio Liechti

Moderation: Simone Fatzer, Redaktion: Isabelle Jacobi