Rumäniens Staatspräsident fordert Pontas Rücktritt

  • Freitag, 5. Juni 2015, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 5. Juni 2015, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 5. Juni 2015, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Rumäniens Premier Victor Ponta nimmt Stellung zu den Fragen betr. der Korruptionsvorwürfe in Bukarest am 5. Juni 2015.

    Rumäniens Staatspräsident fordert Pontas Rücktritt

    Strafermittlungen gegen den Ministerpräsidenten persönlich - das hat es in Rumänien noch nie gegeben. Victor Ponta wird der Geldwäsche, Fälschung und Steuerhinterziehung verdächtigt. Selbst Staatspräsident Klaus Iohannis verlangt seinen Rücktritt.

    Urs Bruderer

  • Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf während einer Medienkonferenz über die Unternehmenssteuerreform III am 5. Juni 2015 in Bern.

    Tiefere Unternehmenssteuern dank Sparübungen?

    Die Schweiz will ausländische Unternehmen im Land behalten, die von speziellen Steuermodellen profitieren. Die EU duldet diese Steuermodelle allerdings nicht länger. Mit der Unternehmenssteuerreform III sollen sie ersetzt werden. Das hat Steuerausfälle von rund 1,4 Milliarden Franken zur Folge.

    Philipp Burkhardt

  •  Indische Mädchen essen Nudeln in Ahmadabad, Indien. Die Maggi-Instant-Nudeln sind in Indien ungemein beliebt.

    Lebensmittelskandel um Nestlé in Indien

    Indien verbietet den Verkauf von Maggi-Nudeln. Begründung: Sie hätten zu hohe Bleiwerte. Nestlé versichert, die Nudeln seien nicht gesundheitsgefährdend, hat sie aber aus den Regalen genommen. Konzernchef Paul Bulcke reist extra nach Delhi, um die Wogen zu glätten.

    Beitrag und Gespräch mit NZZ-Korrespondent Volker Pabst.

    Klaus Ammann und Simone Fatzer

  • Die Gleichberechtigung der Frauen ist für Selahattin Demirtas ein prioritäres Ziel.

    Enges Rennen bei den Parlamentswahlen in der Türkei

    Die pro-kurdische Minderheitenpartei HDP bietet der mächtigen islamisch-konservativen AKP Paroli. Sie könnte Präsident Erdogans Plan von absoluter Macht durchkreuzen. Um ins Parlament einzuziehen, muss sie aber die hohe Sperrklausel von zehn Prozent überspringen.

    Spitzenkandidat Selahattin Demirtas hat dennoch Chancen.

    Iren Meier

  • Die klassischen Mittelstandsberufe, die Leute der Babyboomer-Generation gemacht haben, wie Büroberufe, Handwerker-Berufe oder in der Industrie, sind heute immer weniger vorhanden.

    Klassische Mittelstandsberufe verschwinden

    Immer mehr Menschen in der Schweiz haben entweder eine sehr gut bezahlte Stelle oder aber eine sehr einfache, schlecht bezahlte Arbeit. Eine Studie zeigt, dass immer häufiger klassische Mittelstand-Jobs wegfallen. Was steckt hinter diesem schleichenden Wandel des Arbeitsmarktes?

    Eveline Kobler

  • Im Grossen und Ganzen ist die Steuermoral der Schweizer gut, aber auch in der Schweiz ist Steuerhinterziehung eine Realität.

    Die Schweiz ist kein Musterland der Steuerzahler

    Eine kleine Feier hat sich die Eidgenössische Steuerverwaltung erlaubt: sie wurde 100 Jahre alt. Aber wie steht es um die Steuermoral?

    Elmar Plozza

Moderation: Simone Fatzer, Redaktion: Judith Huber