Schweiz scheitert mit Vorstoss für Uno-Reform

  • Donnerstag, 17. Mai 2012, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 17. Mai 2012, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 17. Mai 2012, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • Schweiz scheitert mit Vorstoss für Uno-Reform

    Seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges hat sich in den Strukturen der Uno kaum etwas verändert. Die heutigen Machtverhältnisse haben jedoch kaum noch etwas mit jenen von damals zu tun - es braucht Reformen. Bei deren Umsetzung aber hapert es.

    Selbst eine Minireform, die die Schweiz mit vier anderen kleinen Staaten anstossen wollte, wurde abgeschmettert.

    Fredy Gsteiger

  • Kritik an Burkhalters Europa-Vorstössen

    Wer soll entscheiden, wenn die Schweiz und die EU bei der Umsetzung der bilateralen Abkommen unterschiedlicher Meinung sind? Bundesrat Didier Burkhalter hat in seinen jüngsten europapolitischen Vorschlägen ein rein schweizerisches Überwachungsorgan vorgeschlagen, das die Übernahme von EU-Recht kontrollieren würde. Ein Vorschlag, den Experten kritisch sehen - etwa der Präsident des Efta-Gerichtshofes in Luxemburg, der Schweizer Carl Baudenbacher.

    Oliver Washington

  • Stichwahl in Serbien

    In Serbien entscheiden die Wahlberechtigten am Sonntag in einer Stichwahl über ihr neues Staatsoberhaupt. Zur Wahl stehen der Amtsinhaber und Europabefürworter Boris Tadic und der Nationalist Tomislav Nikolic von der neuen Fortschrittspartei. Beide treten bereits zum dritten Mal gegeneinander an.

    Bislang hat Tadic immer gewonnen. Doch diesmal könnte es anders kommen.

    Walter Müller

  • Der Abschied vom Mittelstand

    In der Serie zum gebeutelten Mittelstand kommt ein Fachmann zu Wort. Was haben Globalisierung und Krise aus dem «Rückgrat der Gesellschaft» gemacht? Antworten des deutschen Soziologen Heinz Bude.

    Peter Voegeli

Moderation: Simone Fatzer, Redaktion: Marcel Jegge