Steueramtshilfe – Bundesgericht ebnet den Weg

  • Montag, 12. September 2016, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 12. September 2016, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 12. September 2016, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Die Gefahr von sogenannten «Fishing Expeditions», der Suche nach Steuersündern ohne konkreten Verdacht, sieht das Bundesgericht nicht.

    Steueramtshilfe – Bundesgericht ebnet den Weg

    Das Bundesgericht erlaubt nun Gruppenanfragen zur Ermittlung von Steuerdelinquenten, auch ohne konkrete Angaben zu den Kontoinhabern. Die Richter haben ein Urteil der Vorinstanz umgestossen – und öffnen damit die Tür für eine sehr weitgehende Hilfe der Schweiz.

    Sascha Buchbinder

  • Mit den erneuerbaren Energien geht Lukas Weber hart ins Gericht, das sei alles Problemstrom, meint er.

    Energiestrategie 2050: «Nicht den deutschen Weg gehen»

    In der Herbstsession debattiert das Parlament ein weiteres Mal über die Energiestrategie 2050. In allen wichtigen Bereichen sind Kompromisse bereits gefunden, deshalb kämpft derzeit kaum mehr jemand gegen das Massnahmenpaket – ausser Lukas Weber.

    Er stellt sich gegen Energieministerin Doris Leuthard. Wer ist der Mann?

    Christian von Burg

  • Wenn es nach dem Ständerat geht, hat der «Inländervorrang light» der Staatspolitischen Kommission des Nationalrats keine Chance.

    Schlechte Chancen für «Inländervorrang light»

    Der Vorschlag «Inländervorrang light» der Staatspolitischen Kommission des Nationalrats weicht ziemlich ab vom Volksauftrag, die Initiative «gegen Masseneinwanderung» umzusetzen.

    Im Ständerat, der in der Wintersession darüber abstimmen wird, mehren sich die stimmen, die eine Verschärfung verlangen.

    Philipp Burkhardt

  • Hillary Clinton am 11. September in New York.

    Hillary Clintons Gesundheit wird zum Politikum

    Am Wochenende hatte die demokratische Präsidentschaftskandidatin einen Schwächeanfall. Wegen einer Lungenentzündung setzt sie ihren Wahlkampf für die kommenden Tage Zeit aus. Was bedeutet das für ihre Gewinnschancen und wie wird der Vorfall in den USA kommentiert?

    Priscilla Imboden

  • Manfred Elsig ist Professor für Internationale Beziehungen und stellvertretender Leiter des Welthandels-Instituts der Universität Bern.

    Freihandelsabkommen im Popularitätstief

    Bis vor ein paar Jahren kam Kritik am freien Handel fast ausnahmslos von linker Seite. Inzwischen kritisiert die Rechte die Freihandelsabkommen fast noch stärker: In Frankreich der Front National, in Deutschland die AfD und in den USA Donald Trump.

    Manfred Elsig vom World Trade Institut der Universität Bern erklärt, warum das so ist.

    Nicoletta Cimmino

  • Der Sozialdemokrat Zoran Milanovic hat am Montag seinen Rücktritt als Parteipräsident bekanntgegeben.

    Kroatien: Stabile Regierung dringend gesucht

    Kroatien ist tief verschuldet, die Arbeitslosigkeit ist hoch. Um die Probleme in den Griff zu bekommen, bräuchte das Land dringend eine stabile Regierung. Am Sonntag fanden zum zweiten Mal innerhalb von zehn Monaten Parlamentswahlen statt.

    Christoph Wüthrich

  • Die Fachkräfte-Initiative – eine Mischung aus guten Massnahmen und guten Absichten. Mit dem inhaltlichen Vorankommen ist auch Bundespräsident Johann Schneider-Ammann nicht zufrieden.

    Kritik an der Fachkräfte-Initiative

    Mehr offene Stellen mit inländischen Arbeitnehmenden zu besetzen, ist das Ziel der vor fünf Jahren vom Bund lancierten Fachkräfte-Initiative.

    Am ersten nationalen Spitzentreffen zum Thema wurd Kritik laut an Bundespräsident Johann Schneider-Ammann: Es gehe zu langsam vorwärts, und die Wirkung der Initiative sei bescheiden.

    Samuel Burri

Moderation: Nicoletta Cimmino, Redaktion: Matthias Kündig