Tag der Entscheidung für Dilma Rousseff

  • Montag, 29. August 2016, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 29. August 2016, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 29. August 2016, 19:00 Uhr, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Gegen die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff läuft ein Amtserhebungsverfahren.

    Tag der Entscheidung für Dilma Rousseff

    Für Dilma Rousseff ging es am Montag um alles oder nichts. Gegen die suspendierte brasilianische Präsidentin läuft ein Amtsenthebungsverfahren. Morgen entscheiden die 81 Senatorinnen und Senatoren, ob sie definitiv abgesetzt wird oder nicht. Wird sich Dilma Roussef nochmals retten können?

    Roman Fillinger

  • Ahmad Al Faqi Al Mahdi steht wegen Zerstörung von Kulturgut vor dem internationalen Strafgerichtshof.

    «Ahmad Al Mahdi muss auch für sexuelle Gewalt gerade stehen»

    Ein Jihadist, der in Timbuktu Heiligengräber zerstören liess, steht vor dem internationalen Strafgerichtshof. Das erste Mal, dass der ICC die Zerstörung von Kulturgut als Kriegsverbrechen verfolgt – eine Premiere, die weltweit begrüsst wird. In die Zustimmung mischt sich aber auch Kritik.

    Menschenrechtsverletzungen werden in diesem Prozess nämlich nicht untersucht.

    Elsbeth Gugger

  • Der deutsche Soziologe und Autor Oliver Nachtwey.

    Was ist mit den deutschen Aufsteigern geschehen?

    Die westdeutsche Gesellschaft war jahrzehntelang eine Aufstiegsgesellschaft. Aus dem VW Käfer wurde eine Limousine und aus den Kindern von Industriearbeitern Akademiker. Doch nun ist daraus eine Abstiegsgesellschaft geworden, sagt der Soziologe Oliver Nachtwey.

    Die Gründe erläutert er in einem Gespräch.

    Roman Fillinger

  • Ein Grenzwächter kontrolliert Papiere eines Flüchtlings.

    Unterwegs mit Grenzwächtern

    Vor der Schweizer Südgrenze, in Como, stranden derzeit viele Flüchtlinge. Sie werden an der Schweizer Grenze aufgehalten und dürfen nicht weiter. Ähnlich sieht es im Wallis aus. Auch in Brig stoppen Grenzwächter Personen ohne gültige Papiere und schicken sie zurück.

    Die Reportage mit Grenzwächtern auf Nacht-Patrouille.

    Karin Britsch

  • Wegen Christoph Blocher ist in der Basler SVP ein Streit ausgebrochen.

    Die Basler SVP ist zerstritten

    Im Oktober stehen im Kanton Basel-Stadt Wahlen an. Noch nie hat dort die SVP einen Regierungsrat gestellt. Erstmals wird die SVP nun von den anderen bürgerlichen Parteien unterstützt.

    Doch mitten im Wahlkampf tobt in der Basler Kantonalpartei ein Streit – und verantwortlich dafür ist ausgerechnet SVP-Übervater Christoph Blocher.

    Patrick Künzle

  • Die Einführung des Berufsattestes für lernschwache Jugendliche ist ein Erfolg.

    Neues Angebot für Jugendliche mit Lernbehinderung

    In der Arbeitswelt steigen die Anforderungen ständig. Darauf hat auch der Bund reagiert und vor 10 Jahren die Berufsbildung angepasst: Aus der Anlehre wurde die Attestlehre. Aber damit stiegen auch die Anforderungen. Für lernbehinderte Jugendliche ist die Situation schwierig.

    Kantone und Berufsverbände lancieren deshalb neue Ausbildungsangebote.

    Rafael von Matt

  • Im August 2015 strandeten an der Küste der griechischen Insel Kos sehr viele Flüchtlinge aus Syrien und auch aus anderen Ländern. Die Situation hat sich inzwischen beruhigt.

    Die Situation auf Kos hat sich entschärft

    Vor einem Jahr kamen tausende Flüchtlinge auf der griechischen Ferieninsel Kos an und sassen dort fest - teilweise wochenlang. Die Behörden waren völlig überfordert, es kam zu Unruhen und Zusammenstössen mit der Polizei.

    Inzwischen hat sich die Lage zwar beruhigt, aber noch immer sind über tausend Flüchtlinge auf der Insel.

    Wolfgang Landmesser

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Markus Hofmann