USA und Japan – historisches Treffen in Pearl Harbor

  • Dienstag, 27. Dezember 2016, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 27. Dezember 2016, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 27. Dezember 2016, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Der japanische Angriff auf  die US-Pazifikflotte in Pearl Harbor am 7. Dezember 1941.

    USA und Japan – historisches Treffen in Pearl Harbor

    US-Präsident Barack Obama und der japanische Premier Shinzo Abe treffen sich 75 Jahre nach dem japanischen Überraschungsangriff auf die US-Pazifikflotte in Pearl Harbor. 2400 US-Soldaten kamen damals ums Leben. Abe sagt, man wolle gemeinsam «den Wert der Versöhnung» zum Ausdruck bringen.

    Beat Soltermann

  • Das Hilfsprojekt der Caritas auf der philippinischen Insel Bantayan hat den Menschen dort nicht nur ein Dach über dem Kopf gegeben, sondern auch manch schiefen Haussegen wieder gerade gerückt. Fischer Danilo mit seiner Frau Catalina im neuen, sicheren Haus.

    «Ich kann nun selber Häuser bauen – und Geld verdienen»

    Vor drei Jahren hat der Wirbelsturm Haiyan auf den Philippinen tausende Menschen das Leben gekostet, Millionen wurden vertrieben – weil ihre Häuser und ihre Lebensgrundlage zestört wurden.

    Die Glückskette sammelte mehr als 42 Millionen Franken; davon hat auch die Schweizer Hilfsorganisation Caritas profitiert: Sie hat auf zwei Inseln Schulen und Häuser gebaut. Die Reportage von der Insel Bantayan.

    Karin Wenger

  • Diego Schmidlin leitet das Ruag-Trainingszentrum für Cyber-Sicherheit in Bern. Er steht vor einer Wand mit Codes, mithilfe derer man Cyber-Kriminelle abwehren kann.

    Schutz vor Cyber-Attacken – neues Standbein für die Ruag

    Der Schutz vor Cyber-Attacken ist ein boomendes Milliarden-Geschäft. Von diesem Milliardengeschäft will auch der Schweizer Industriekonzern Ruag profitieren: Der Bereich Cyber-Sicherheit wird ausgebaut und ab 2017 als eigenständige Konzerneinheit geführt.

    Matthias Heim

  • Die Linke kämpft erbittert gegen die Unternehmenssteuerreform III. Damit würden national die Steuern für Unternehmen gesenkt – damit die Schweiz attraktiv bleibt für internationale Firmen. Beide Lager sind einig, dass ein Ja zu Steuerausfällen führen würde. Umstritten ist, wie hoch diese ausfallen würden.

    Unternehmenssteuerreform III – plakativer Zweihänder der SP

    Minarette in Raketenform oder schwarze Schafe. Bisher waren solche umstrittene Werbekampagnen weitgehend eine Sache der SVP. In ihrer Plakatkampagne gegen die Unternehmenssteuerreform verschärft nun auch die SP den Ton.

    Rafael von Matt

  • Der Preis des Putschs und der Säuberung - die türkische Wirtschaft serbelt.

    Geschwächte türkische Wirtschaft

    Der gescheiterte Militärputsch, die anschließende Verhaftungswelle, Terroranschläge. Für Investoren hat sich die Türkei von einem vielversprechenden Wachstumsmarkt zu einem Land voller Unsicherheiten entwickelt.

    Auch im Land selbst schwindet das Vertrauen in die Stabilität von Wirtschaft und Währung.

    Christian Buttkereit

  • Um ein Grab auf dem unkatholischen Friedhof Roms zu erhalten, muss man drei Bedingungen erfüllen: Man darf nicht Italiener sein, nicht Katholik und musste einen Wohnsitz in Italien haben: Das Grab des US-amerikanischen Bildhauers William Wetmore Story und seiner Ehefrau Emelyn Story.

    «Cimitero Acattolico» – Roms unkatholischer Friedhof

    Vor der Stadtmauer Roms werden seit 300 Jahren die nichtkatholischen Toten beerdigt. Auf dem «Cimitero Acattolico» fanden und finden Protestantinnen, Atheisten, Kommunisten, Künstlerinnen und heute auch Muslime ihre letzte Ruhestätte. Jedes Grab erzählt eine Geschichte.

    Franco Battel

Moderation: Isabelle Jacobi, Redaktion: Marcel Jegge