Warnungen vor Kurden-Referendum

  • Montag, 18. September 2017, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 18. September 2017, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 18. September 2017, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Kurdische Männer mit einem Portrait von Masaud Barzani, dem Präsidenten der kurdischen Autonomiezone.

    Warnungen vor Kurden-Referendum

    Die Kurden im Nordirak wollen am 25. September über die Unabhängigkeit von Irak abstimmen. So hat es die politische Führung der kurdischen Autonomiezone beschlossen. Doch je näher der Termin rückt, umso heftiger werden die Proteste und Warnungen in Irak und aus dem Ausland.

    Philipp Scholkmann

  • Wer soll mitreden beim Freihandel?

    Freihandelsabkommen der Schweiz mit kleineren Staaten sind in der Regel kein Anlass zu Diskussionen im Parlament - auch jenes zwischen der Schweiz und Georgien nicht. Doch der Bundesrat hat einen bestimmten Absatz eingebaut, mit dem sich der Nationalrat gar nicht anfreunden kann.

    Gaudenz Wacker

  • Lebenslanges Berufsverbot mit oder ohne Ausnahmen?

    Wer ein Sexualdelikt an einem Kind verübt hat, darf nie mehr mit Minderjährigen arbeiten. Umgesetzt ist die vor drei Jahren angenommene «Pädophilen-Initiative» noch nicht. Denn lebenslängliche Berufsverbote kollidieren mit dem Prinzip der Verhältnismässigkeit.

    Der Ständerat debattiert derzeit über Ausnahmen.

    Dominik Meier

  • Unerwünscht - auch in Bangladesch

    Über 400'000 Rohingya sind gemäss Uno-Angaben aus Burma in den letzten drei Wochen ins Nachbarland Bangladesch geflüchtet. Die ARD-Journalistin Silke Diettrich war die letzten Tage in Bangladesch in den Flüchtlingslagern. Im Gespräch schildert sie deren dramatische Situation.

    Nicoletta Cimmino

  • Aussenminister Didier Burkhalter.

    Aussenminister Burkhalter verlässt Uno-Weltbühne

    Didier Burkhalter hat seinen letzten grossen Auftritt als Schweizer Aussenminister auf der Uno-Weltbühne in New York – eine Bühne, auf der er sich wohl fühlte. Die Vereinten Nationen genossen bei Burkhalter eine hohe Priorität. Die Bilanz.

    Fredy Gsteiger

  • Meral Aksener.

    Die Frau, die Erdogan das Fürchten lehrt

    Die rechtskonservative Meral Aksener könnte Erdogan und seiner AKP gefährlich werden. Sie hat eine eigene Partei gegründet: die «Zentrale Demokratie-Partei», die im Oktober an den Start geht.

    Damit ist Aksener auch für die konservative Mehrheit in der Türkei wählbar, für die es bis anhin nur die AKP gab.

    Luise Sammann

  • Malaria-Mücke.

    «Gene Drive» - umstrittene Gen-Manipulation bei Tieren

    «Gene Drive» ist eine Methode, mit der Forscher Tiere genetisch verändern und unfruchtbar machen können. Tierarten, die gefährlich Krankheiten übertragen, könnte man so ausrotten. Die Methode wird in der Wissenschaft heftig und kontrovers diskutiert.

    Cathrin Caprez

Moderation: Nicoletta Cimmino, Redaktion: Judith Huber