«Wikileaks» und die digitalen Spione im Dienst der CIA

  • Mittwoch, 8. März 2017, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 8. März 2017, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 8. März 2017, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Die CIA kann jedes Mobiltelefon hacken; Dokumente auf «Wikileaks» zeigen wie.

    «Wikileaks» und die digitalen Spione im Dienst der CIA

    Der US-Auslandsgeheimdienst CIA kann in Mobiltelefone, Laptops und Fernseher eindringen. Das zeigen rund 8000 Dokumente, welche die Enthüllungsplattform «Wikileaks» veröffentlicht hat.

    Reaktionen aus den USA und das Gespräch mit Ueli Maurer; er forscht an der ETH Zürich über Informationssicherheit.

    Beat Soltermann und Roman Fillinger

  • In der Ablehnung des bundesrätlichen Lenkungssystems sind sich für einmal sogar die Grünen und die SVP einig. «Diese Vorlage war eigentlich von Anfang an auf verlorenem Posten, weil klar war, dass sie weder wirksam ist noch eine Akzeptanz hat im Volk», sagt beispielsweise der grüne Nationalrat Bastien Girod.

    Energiestrategie 2050 – Lenkungsabgabe vor dem Aus?

    Die Lenkungsabgabe ist ein zentrales Element der Energiestrategie 2050 des Bundesrates. Die hohen Abgaben auf Strom und Brennstoffen hätte Konsumentinnen und Konsumenten zu Sparsamkeit erziehen sollen. Der Nationalrat hat diesem Plan nun eine Abfuhr erteilt.

    Die Mehrheit des Rats findet neue Energiesparmassnahmen schlicht überflüssig.

    Gaudenz Wacker

  • Im Fall der CO2-Abgabe ist der Streit um die richtige Höhe programmiert: Die Wirtschaft will möglichst tiefe Preise –ist aber der Preis zu tief, verliert das Instrument seine Wirkung.

    Andere Länder setzen auf Lenkungsabgaben

    Das Klima- und Energielenkungssystem des Bundesrates hat im Parlament keine Chance.

    Global fasst jedoch die Idee immer stärker Fuss, den CO2-Ausstoss über den Preis zu reduzieren: Die EU, China und sogar die US-Republikaner setzen auf Marktmechanismen, um den CO2-Ausstoss möglichst klein zu halten. Die Wirkung ist allerdings noch bescheiden.

    Klaus Ammann

  • Die Wahrscheinlichkeit, dass die Initiative zur Abschaffung der Radio- und Fernsehgebühren dem Volk ohne Gegenvorschlag unterbreitet wird, ist gross.

    «No-Billag» – SVP setzt auf Gegenvorschlag

    Ohne eine einzige Gegenstimme hat der Ständerat die Volksinitiative «Ja zur Abschaffung der Radio- und Fernsehgebühren» abgelehnt. Im Nationalrat, der das Volksbgehren voraussichtlich im Sommer behandeln wird, dürfte das Geschäft nicht oppositionslos über die Bühne gehen.

    Die SVP hat die Absicht, einen Gegenvorschlag zu präsentieren, der eine massive Gebührenreduktion verlangt. Auch dafür stehen aber die Chancen im Parlament schlecht.

    Philipp Burkhardt

  • Der türkische Aussenminister Cavusoglu  am 8. März an einer Pressekonferenz an der Reisemesse ITB in Berlin.

    Türkischer Aussenminister will in Zürich auftreten

    Für nächsten Sonntag hat der türkische Aussenminister seinen Besuch in Zürich angekündigt. Er will bei Exiltürken für ein Ja zur neuen türkischen Verfassung werben; diese würde Präsident Erdogan mehr Macht verleihen.

    In Deutschland und den Niederlanden sind ähnliche Auftritte verboten worden.

    Curdin Vincenz

  •  Die fast 100-jährige Marthe Gosteli hält nicht besonders viel vom Tag der Frau. Ein Tag der Menschenrechte, ein Tag der Gleichberechtigung für alle, wäre ihr lieber.

    Marthe Gosteli «Ich musste für alles kämpfen»

    Erst 1971 hat die Schweiz das Frauenstimmrecht eingeführt. Zu verdanken ist dies auch Marthe Gosteli, die den Kampf um das Stimmrecht für Frauen damals angeführt hat. Die Pionierin und Vorkämpferin ist auch als beinahe 100-Jährige kein bisschen leise, wenn es um die Rechte der Frauen geht.

    Sabine Gorgé

  • Grosses Gedränge an einem Blumenstand, am 7. März in Moskau.

    Internationaler Tag der Frau – auf Russisch

    Auch in Russland wird der Internationale Tag der Frau gefeiert. Er ist dort sogar ein offizieller Feiertag: Frauen werden mit Blumen und Pralinés beschenkt, und in Fernsehshows wird die weibliche Schönheit gefeiert. Mit Gleichberechtigung hat das aber wenig zu tun.

    Diese wird in Russland sogar mehr und mehr in Frage gestellt.

    David Nauer

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Matthias Kündig