Zwei Romands und kein Tessiner

  • Samstag, 29. August 2009, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 29. August 2009, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 29. August 2009, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Die FDP schickt zwei Romands ins Rennen um die Nachfolge von Bundesrat Pascal Couchepin. Das Tessin ist enttäuscht über die Nicht-Nomination von Parteipräsident Fulvio Pelli.

Weitere Themen:

Die Bauern demonstrieren zu Tausenden in Sempach.

Die Chefin der französischen Sozialisten zeigt sich kämpferisch.

Beiträge

  • FDP mit Zweierticket ohne Pelli

    Die FDP tritt mit dem Neuenburger Ständerat Didier Burkhalter und dem Genfer Nationalrat Christian Lüscher zur Bundesratsersatzwahl an. Fulvio Pelli, der Parteipräsident, ist nicht dabei.

    Philipp Burkhardt

  • Wer ist FDP-Kandidat Christian Lüscher?

    Der Genfer Nationalrat Christian Lüscher hat die FDP-Fraktion mit seinem Engagement und Feuer überzeugt. Dieses Auftreten hat ihm laut der Fraktionschefin Gabi Huber zur Nomination als Kandidat für die Nachfolge von Bundesrat Pascal Couchepin verholfen.

    Lüscher wird im Wahlkrimi wohl nur eine Aussenseiterrolle spielen. Aber die Partei hat in Zukunft wohl noch einiges vor mit dem smarten Genfer.

    Patrick Mülhauser

  • Tessin enttäuscht über Nicht-Nomination Pellis

    Die FDP nominiert zwei Romands als Bundesratskandidaten, keinen Tessiner.  In den Tessiner Medien schlägt vor allem die Nicht-Nomination von FDP-Parteipräsident Fulvio Pelli hohe Wellen.

    Aus Sicht der Zeitung «Giornale del Popolo» setzte es eine «Ohrfeige für das Tessin» ab.

    Alexander Grass

  • Nationaler Bauernaufstand in Sempach

    Da wo einst Winkelried den Eidgenossen eine Gasse schlug im Kampf gegen die Habsburger, da zogen heute Milchbauern ins Feld gegen den Weltmarkt und den Bundesrat.

    Sie nannten die Aktion auf dem Schlachtfeld ob Sempach im Kanton Luzern einen Bauernaufstand und forderten unter anderem faire Milchpreise.

    Miriam Eisner

  • Probleme auf dem Schweizer Milchmarkt

    Zahlreiche Milchbauern bangen um ihre Existenz in einem offenen Milchmarkt. Sie verlangen, dass der Staat die Milchmenge erneut regelt.

    Die Milchkontingente allerdings wurden erst gerade vor vier Monaten abgeschafft. War das ein Fehler?

    Fredy Gasser

  • Französische Sozialistenchefin zeigt sich kämpferisch

    Die französischen Sozialisten machen seit Jahren nur noch Schlagzeilen mit ihrem parteiinternen Gezänk. Entsprechend positiv kam deshalb die engagierte Rede an, die Parteichefin Martine Aubry am Sommertreffen der Sozialisten in La Rochelle hielt.

    Ruedi Mäder

Moderation: Philipp Scholkmann, Redaktion: Judith Huber