Zum Inhalt springen

Eurovision Song Contest Angie Ott aus Neuchâtel mit «A Thousand Times»

Angie Ott (27) aus Neuchâtel tritt in der Entscheidungsshow mit der Liebesballade «A Thousand Times» an.

Legende: Video Angie Ott mit «A Thousand Times» abspielen. Laufzeit 3:02 Minuten.
Aus me_eurovision vom 08.01.2018.
Ich liebe mein Land, die Schweiz, über alles. Es wäre ein grosser Traum und eine Riesenehre, sie beim grössten Musikwettbewerb der Welt vertreten zu dürfen.
Autor: Angie Ott

Biografie
Für die 27-jährige Angie Ott ist ihre kleine Familie das Allerwichtigste. Angie ist verheiratet und hat einen kleinen Sohn. Für ihre Liebsten gibt sie 100 Prozent, denn aus ihnen schöpft sie die Kraft für ihre Musik – ihre grösste Leidenschaft. In der Natur findet sie Ruhe und Inspiration. Daraus entstehen ihre Lieder, welche voller Gefühle sind. Diese Emotionen möchte sie auf der Bühne mit dem Publikum teilen. Bei «The Voice of Switzerland» 2013 erreichte sie den zweiten Platz.

Zum Song «A Thousand Times»

Mit «A Thousand Times» möchte Angie Ott die Zuschauerinnen und Zuschauer berühren. Es ist eine grosse Liebesballade mit einer starken Message. Das Lied handelt davon, sich von Dingen zu befreien, die uns auf der Stelle treten lassen – den Schritt zu wagen, etwas zu verändern und etwas Neues einzugehen, obwohl andere versuchen, uns zurückzuhalten.

Komponisten/Texter

Jonas Gladnikoff ist Songwriter und Produzent aus Stockholm, Schweden. Er studierte Songwriting an der Musikproduktionsakademie «Musikmakarna». Er hat mehrere Lieder für Sänger aus ganz Europa geschrieben. Vor allem ist er aber dafür bekannt, Beiträge für den «Eurovision Song Contest» und für verschiedene nationale Vorauswahlen zu texten und zu komponieren.

Sara Ljunggren ist eine schwedische Songwriterin, Musikerin und Sängerin. Neben ihrer eigenen Gesangskarriere im Vokaltrio Smoke Rings Sisters arbeitet sie auch als Musical-Theaterschauspielerin in Hauptrollen wie zum Beispiel «Sugar – Some Like It Hot» und «Singing In The Rain». Sie arbeitete mit Björn & Benny von Abba zusammen und war Teil der Besetzung des Musicals «Mamma Mia!».

Glen Vella ist ein Sänger, Songwriter und Gesangscoach aus Malta. Er ist einer der beliebtesten Sänger Maltas und gewann 2011 mit dem Song «One Life» die maltesische Eurovision-Preselection und repräsentierte das Land beim «Eurovision Song Contest» in Düsseldorf. In selben Jahr gewann er ausserdem die Preise für den «Best Solo Artist», den «Best Male Singer» und das «Best Music Video» bei den «Malta Music Awards». Er spielte auch Hauptrollen in verschiedenen Musicals wie «Jesus Christ Super Star», «Godspell» und «Abba Mania».

Angie Ott im ESC-Interview

Was erwartest du vom ESC?
«Ich träume davon, Teil der Show zu sein, und jetzt will ich mein Bestes geben, um meinen Traum Realität werden zu lassen.»

Warum repräsentierst du die Schweiz am besten?
«Ich liebe mein Land und bin extrem stolz, dass ich die Schweiz vertreten darf. Hier lebe ich, jede Ecke der Schweiz hat ihren Charme, und ich bin glücklich, hier zu sein.»

Was bedeutet der ESC für dich persönlich?
«Das tolle an der Show ist, dass sie ganz Europa und Tausende von Menschen zusammenbringt und verbindet.»

Was für Erinnerungen verbindest du mit dem ESC?
«Die beste ist, als Loreen mit 'Euphoria' eine fantastische Show ablieferte. Aufregend finde ich immer, wenn das Voting startet, und die Teilnehmer auf die Punktvergabe warten.»

Was bedeutet dir Musik?
«Musik brauche ich zum Atmen, damit ich mich in meiner Haut wohl fühle.»

Was ist dein Ritual vor einem Auftritt?
«Ich bin sehr gestresst und kann eigentlich nichts machen, ausser manchmal ein lustiges Video zu schauen, um ein bisschen zu lachen.»

Beschreibe dich mit 3 Adjektiven: «Hartnäckig, liebevoll und leidenschaftlich.»

Dein Merkmal: «Leidenschaft»

Mit dieser Person möche ich einen Abend verbringen: «Mit meiner Familie und meinem Mikrofon.»

So endet ein perfekter Tag: «Mit meiner Familie»

Meine grösste Schwäche: «Empfindlichkeit»

Meine grösste Stärke: «Ich gebe niemals auf!»

Mein Fashion-Vorbilder: «Cindy Crawford, Monica Bellucci»

Mein Lieblings-ESC-Song: «'Euphoria' von Loreen»

Meine ESC-Idole: «Céline Dion, Lara Fabian, Sebalter und Mélanie René»

Ausbildung / Beruf «Hairstylistin und Sängerin»

Lieblingsessen: «Fondue»

Lieblingslied: «'Elastic Heart' von Sia

Instrument: «Piano»