Der Eurovision Song Contest 2015 findet in Wien statt

Der ORF hat die österreichische Hauptstadt als Austragungsort des nächsten ESC festgelegt. Der Musikwettbewerb wird in der Wiener Stadthalle stattfinden.

Die Stadthalle von der Seite

Bildlegende: Die Wiener Stadthalle ist der neue Austragungsort des Eurovision Song Contest Eurovision

Die Wahl fiel auf Wien

Mit «Rise Like a Phoenix» konnte Conchita Wurst den ESC 2014 für sich entscheiden. Damit wurde das Recht im Jahr 2015 als Gastgeber zu fungieren Österreich bzw. dem ORF zugesprochen.

Nachdem mehrere Städte Österreichs ihre Konzepte eingereicht hatten, konnte sich Wien in der Finalrunde gegen Innsbruck und Graz durchsetzen.

«  Wien ist die Stadt der Musik und Künste im Herzen Europas. Zusammen werden wir alles unternehmen, um einen erfolgreichen 60. Eurovision Song Contest zu garantieren. »

Alexander Wrabetz
Generaldirektor ORF

Die Wiener Stadthalle als Austragungsort

Die Stadthalle beherbergt 6 Hallen. Die Grösste hat ein Fassungsvermögen von ungefähr 16'000 Sitzen, wobei dies je nach Bühneneinrichtung variieren kann. Wie viele Plätze schlussendlich verfügbar sein werden und wie man Tickets erwerben kann, wird in den kommenden Monaten auf der offiziellen Webseite des ESC bekanntgegeben.

Weitere Informationen