Halbgefrorenes mit Honig und Baumnüssen, Tessiner Alpkäse

Dessert von Adrian Feitknecht

Dessertteller.

Bildlegende: Dessert von Adrian Feitknecht. RSI

Für 4 Personen

Halbgefrorenes

  • 50 g Eigelb
  • 48 g Zucker
  • 72 g Honig
  • 3 dl Rahm, steif geschlagen
  • 24 g Baumnüsse, gehackt

Honig im Glas im Wasserbad erwärmen, bis er flüssig ist. Eigelb, Zucker und flüssigen Honig mit dem Schwingbesen in einer Chromstahlschüssel aufschlagen. Die Schüssel auf eine Pfanne setzen und über dem leicht köchelnden Wasser zu einem dicklichen Schaum schlagen. Sofort aus dem Wasserbad nehmen und noch weiter schlagen, bis die Masse leicht abgekühlt ist. Baumnüsse und Schlagrahm zugeben und sorgfältig unterziehen.

In einer Schüssel zugedeckt mind. 4 Stunden tiefkühlen.

  • 200 g Tessiner Alpkäse
  • ev. Baguette

Anrichten

Das Halbgefrorene auf Dessertteller anrichten, den Alpkäse aufschneiden und dazu anrichten.

Sendung zu diesem Artikel