«Bye-Bye Füfzgerjahr»

Am 1. März 2010 feierte Bruno Syfrig seinen 60. Geburtstag. Vor zehn Jahren erschien eine CD, auf welcher der Zürcher Ländlermusikant die Komposition «Bye-Bye Vierzgerjahr» verewigte. Diese Polka wird kurzerhand umbenannt und gibt der Sendung den Titel.

Der Klarinettist und Saxophonist ist äusserst vielseitig. Er musiziert seit Jahren sowohl im traditionellen Innerschweizer Stil, pflegt nebst der konzertanten Ländlermusik aber auch Blasmusik, klassische Musik und Unterhaltungsmusik. Sekundarlehrer Bruno Syfrig ist vor allem bekannt durch sein Zusammenspiel mit dem Toggenburger Akkordeonisten Willi Valotti in der Kapelle Syfrig-Valotti.

In dieser «Fiirabigmusig» sind aber auch andere Formationen mit diesem virtuosen Bläser zu hören und auch ein paar Kompositionen aus dessen Feder werden erklingen. Und da Syfrig in jüngster Zeit vermehrt mit Louis Menar zusammen musiziert, ist auch dieser Glarner Stimmungsmusiker in der Sendung vertreten.

Gespielte Musik

Autor/in: Sämi Studer