Franz Nauer wird 70

Der Innerschweizer Akkordeonist Franz Nauer feiert am 30. November 2013 seinen siebzigsten Geburtstag. Breiten Kreisen bekannt wurde er zwischen 1972 und 1993 zusammen mit dem Bläser Fritz Dünner in der Topformation Kapelle Dünner-Nauer. Dabei enstanden rund 20 Tonträger.  

Franz Nauer (r) mit Musikerkollegen Walter Grob.
Bildlegende: Franz Nauer (r) mit Musikerkollegen Walter Grob. zvg

Franz Nauer wirkte zudem mit Ländlergrössen wie seinem Vorbild Walter Grob, Jonny Gisler und Willi Valotti. Auch mit diesen Interpreten wurden Tonträger aufgenommen.

Musik in der Familie

Eine besondere Freude war es für Franz Nauer, dass seine Tochter Sandra das virtuose Akkordeonspiel erlernte. Auch mit dem Akkordeonduo Franz und Sandra Nauer gab es mehrere Auftritte und Tonaufnahmen.

Haus der Volksmusik

Viele Jahrzehnte lang spielte Franz Nauer an Sonntagen im Restaurant Wasserfall in Engelberg. Im Haus der Volksmusikerfamilie Feierabend fühlte er sich besonders wohl. Speziell angetan hatte es ihm die Musik des legendären «Stalde-Franz» Franz Feierabend.

In der Fiirabigmusig vom 26. November präsentiert Beat Tschümperlin Musik von und mit Franz Nauer in verschiedensten Besetzungen.

Gespielte Musik

Autor/in: tschb, Redaktion: Beat Tschümperlin