Querflöte trifft Brass Band

Die Regional Brass Band Bern hat diverse Märsche des Schweizer Komponisten Fritz Rickli neu eingespielt. Zudem hat sie mit der Querflötistin Eliane Schweizer eine hörenswerte «Fantasie» aufgenommen. Diese steht im Zentrum der «Fiirabimusig».

Eliane Schweizer ist eine begabte Musikerin. Sie brilliert nicht nur mit ihrer Querflöte, sie spielt auch in der Brass Band Emmental Schlagzeug.

Die Idee für ein Konzert für Brass Band und Querflöte ist auf dem Heimweg vom Brass Band Wettbewerb in Montreux entstanden. Eliane Schweizer war gemeinsam mit Fritz Rickli unterwegs und zu Hause angekommen war klar, dass es demnächst eine Komposition für diese ungewöhnliche Konstellation geben soll. Rickli hat das Werk in lediglich zwei Wochen geschrieben.

Beiträge

  • Reto Wüthrich

    «I mach Blosmusig» mit Reto Wüthrich

    Der 23-jährige Sanitärmonteur Reto Wüthrich spielt in seiner Freizeit am liebsten Schlagzeug. Er sei zufällig in der Brass Band Szene gelandet, erklärt der aufgestellte Schlagzeuger der Oberaargauer Brassband.

    «Die Klangfarben in der Brassband sind sehr vielfältig, das gefällt mir», sagt Reto Wüthrich. Mit seinen vielen Instrumenten - vom Schlagzeug über die Kesselpauke bis zu den Platteninstrumenten wie Xylofon oder Glockenspiel - wird es ihm nie langweilig.

    Reto Wüthrich wünscht sich das Lied «du fragsch mi wär i bi», natürlich in einer Brass Band Version.

    kobk

Gespielte Musik

Autor/in: kobk, Redaktion: Karin Kobler