Viva Volksmusik

Am Samstag, 30. Januar 2016 präsentiert Nicolas Senn live aus der Bodenseearena die grosse Fernsehshow «Viva Volksmusik». In der «Fiirabigmusig» präsentiert Sämi Studer eine musikalische Vorschau auf diese Volksmusik-Gala.

Gruppenbild mit jungen Sängern, Sängerinnen, Musikanten und Musikantinnen..
Bildlegende: Die beiden Kategoriensieger vom «Folklorenachwuchs 2015»: Äntlibuecher Bergklänge und Madlene Husistein präsentieren stolz ihren Siegerpokal. zvg

Zu hören gibt es in der «Fiirabigmusig» Musik vom Berner Örgeliplausch, von den Stelser Buaba sowie von den Nachwuchssiegern 2015.

Bereits zum zweiten Mal dürfen die Sieger des Wettbewerbs «Folklorenachwuchs» in der Sendung «Viva Volksmusik» nochmals gegeneinander antreten.

Es sind dies die Äntlibuecher Bergklänge, die Alphornsolistin Anna Rudolf von Rohr sowie Solojodlerin Madlene Husistein. Das Fernsehpublikum wählt während der Fernsehsendung den Sieger des «Viva Nachwuchspreis».

Gespielte Musik