Winterbräuche

«Von der Schlitteda bis zum Alten Silvester» ist das Motto der «Fiirabigmusig» mit Volksmusik rund um Winterbräuche. Verschiedene Komponisten haben sich von den Bräuchen der Wintermonate für ihre Musikstücke inspirieren lassen.

Mädchen und Burschen in Engadiner Trachten machen sich 2011 an einer «Schlitteda» bereit für eine Rundfahrt mit Pferd und Schlitten auf dem St. Moritzersee.
Bildlegende: Mädchen und Burschen in Engadiner Trachten machen sich 2011 an einer «Schlitteda» bereit für eine Rundfahrt mit Pferd und Schlitten auf dem St. Moritzersee. Keystone

Es erklingen in ihren Titeln Bräuche wie die Schlitteda im Engadin, der Alte Silvester vom 13. Januar rund um Urnäsch, die Sennenkilbi oder die Fasnacht. «Schlitteda a San Murezzan», «Am Alte Sylvester i der Sonne z' Urnäsch», «Gersauer Sennechilbi» oder «Hondwiler Fasnacht» sind dazu passende Ländler oder Polkas.

Gespielte Musik

Moderation: Beat Tschümperlin, Redaktion: Beat Tschümperlin