Bach solo

Alles aus einer Hand, aus einem Kopf, aus einem Herz. Die Idealvorstellung bei der Umsetzung grosser Musik ist eine 1:1-Situation, Komponist trifft auf Interpret. Die Solo-Werke von Johann Sebastian Bach bieten und fordern genau dies.

Portrait von Johann Sebastian Bach
Bildlegende: Alles aus einer Hand, aus einem Kopf, aus einem Herz. Keystone

Johann Sebastian Bach:

Cellosuite Nr. 4 Es-Dur BWV 1010
Anner Bylsma, Violoncello

Präludium und Fuge d-Moll BWV 875
aus «Das Wohltemperierte Klavier» Band 2
Robert D. Levin, Hammerklavier

Lautensuite g-Moll BWV 995
Rolf Lislevand, Laute

Präludium und Fuge E-Dur BWV 878
aus «Das Wohltemperierte Klavier» Band 2
Robert D. Levin, Orgel

Partita für Flöte solo a-Moll BWV 1031
Marc Hantaï, Flöte

Präludium und Fuge c-Moll BWV 871
aus «Das Wohltemperierte Klavier» Band 2
Robert D. Levin, Cembalo

Sonate für Violine solo Nr. 3 C-Dur BWV 1005
Midori Seiler, Violine

Redaktion: Valerio Benz