Exquisite Eigengewächse

Was für ein Niveau die historisch informierte Aufführungspraxis heute hat, zeigen zwei neue Aufnahmen mit viel Bezug zur Schweiz.

Da ist zum Einen die Berner Barockgeigerin Meret Lüthi. Sie feiert ihr CD-Debut mit ihrem Ensemble «Les Passions de l'Âme» und virtuoser frühbarocker Musik von Biber, Schmelzer &Co.

Und da ist zum Anderen der Franzose Baptiste Romain, Spezialist für mittelalterliche Fiedel und Renaissancegeige. Er hat an der Schola Cantorum in Basel studiert und dort sein Ensemble «Le miroir de musique» gegründet. Mit seinem CD-Erstling «The birth of the violin» führt er uns in die Frühzeit der Instrumentalmusik

(Erstausstrahlung: 23.09.13)

Redaktion: Lislot Frei