Quer durch die Kunst der Fuge

Bachs Meisterwerk in verschiedenen Besetzungen.

Dunkles Gemälde: ein stattlicher Herr mit grauer Perücke.
Bildlegende: Johann Sebastian Bach, gemalt von E G Haussmann. Wikimedia

Die Kunst der Fuge ist eines jener Werke von Bach, in dem die Frage der Besetzung weitgehend offen bleibt. Die Musik ist zwar so gesetzt, dass sie von einer Person auf einem Tasteninstrument umgesetzt werden kann, es sind aber auch kammermusikalische Versionen denkbar, oder sogar orchestrale Varianten. Die Auswahl an Besetzungen, die sich auf den zahlreichen CD-Einspielungen finden, ist immens, ein Quervergleich eine lohnende Sache!

Erstausstrahlung: 09.11.15

Redaktion: Valerio Benz