Vor Monteverdi? Nach Monteverdi!

Beim Genie Monteverdis geht manchmal etwas unter, wer ihm den Weg bereitet und wer darauf weiter geht. Fiori Musicali stellt einige dieser Komponisten vor, zum Beispiel Giulio Caccini, dessen Oper «L'Euridice» zu den ersten überhaupt gehört.

Oder Francesco Cavalli, Monteverdis Nachfolger an San Marco in Venedig, der mit «La Calisto» und «Gli amori d'Apollo e di Dafne» Opern voll Witz und Theatralik schafft.