An Papas Geburi: Amalia übt schon mal die Königinnenrolle

Ihr Vater ist König der Niederlande und eines Tages wird Kronprinzessin Amalia ihm auf den Thron folgen. Mit ihren 12 Jahren zeigt sie schon jetzt, dass sie sich in ihrer Rolle als zukünftige Monarchin wohl fühlt.

Video «Die Niederlande feiern ihren König und seine Familie (unkomm.)» abspielen

Die Niederlande feiern ihren König und seine Familie (unkomm.)

1:16 min, vom 27.4.2016

Am Mittwoch feiert Willem-Alexander seinen 49. Geburtstag in Zwolle. Und wie es die niederländische Tradition will, wird dieser am so genannten «Koningsdag» mit dem Volk und der ganzen Familie zelebriert.

Amalia schon Diplomatie-Profi

Während der Monarch von seinen Landsleuten umjubelt und reich beschenkt wird, zeigt seine älteste Tochter Amalia den Untertanen, wie gut sie bereits ihre Thronfolgeraufgaben erfüllt. Sie geht offen auf ihre Landsleute zu, hält ein Pläuschchen hier, ein Pläuschchen da und versprüht gute Laune.

Sie gab am Rande des Festes auch ihr erstes TV-Interview: Die 12-Jährige war bei der Antwort auf die Frage, was sie am schönsten fand, diplomatisch: «Das kann ich noch nicht sagen, ich habe noch nicht alles gesehen.»

Wenn die 12-Jährige weiterhin so professionell auftritt, müssen sich die Niederländer keine Sorgen um die Zukunft ihrer Monarchie machen.

Volksfest den ganzen Tag lang

Neben Willem-Alexander und Amalia sind natürlich auch alle anderen Mitglieder dabei: Máxima (44), Alexia (10) und Ariane (9) begleiteten den König und die Kronprinzessin.

Im ganzen Land wird der Tag mit Strassenfesten, Flohmärkten und Konzerten gefeiert. In Zwolle jubeln tausende von meist in Orange gekleideten Menschen der Familie zu und singen «Hoch soll er leben».

Sendung zu diesem Artikel