Die Mister-Schweiz-Wahl 2010 im Überblick

Der Mister Schweiz 2010 ist der 22-jährige Jan Bühlmann aus Luzern. Er hat sich im Finale gegen Stefan Tobler, Rafael Beutl und Goran Cvetkov durchgesetzt. glanz & gloria hat die ganze Wahlnacht mitverfolgt.

Video «Jan Bühlmann ist der Mister Schweiz 2010» abspielen

Jan Bühlmann ist der Mister Schweiz 2010

6:50 min, vom 8.5.2010

22:15 Uhr: Die Entscheidung steht an. Auf Platz vier landet Goran Cvetkov, Dritter wird Rafael Beutl. Jetzt stehen nur noch Jan Bühlmann und Stefan Tobler auf der Bühne. Und der neue Mister Schweiz heisst... Jan Bühlmann!

22:10 Uhr: Mister Schweiz 2009 André Reithebuch kommt auf die Bühne. Er wird seinen Titel einem der vier Finalisten abgeben und bedankt sich noch einmal für das letzte Jahr.

22:05 Uhr: Jetzt liegt es in den Händen der Zuschauer. Wer wird der Mister Schweiz 2010? Stefan Tobler, Goran Cvetkov, Jan Bühlmann oder Rafael Beutl, wer wird das Rennen machen?Während sich die Fans ihre Finger wund tippen, steht der letzte Showact auf der Bühne: Die britische Sängerin Alexandra Burke.

22:00 Uhr: Die letzten vier Finalisten müssen sich auf den heissen Stuhl setzen und knifflige Fragen beantworten. Jan Bühlmann ist der erste Kandidat und will mit seinem Drang zur Wahrheit punkten. Rafael Beutl setzt hingegen auf Männlichkeit und wäre gerne ein schöner Vogel. Goran Cvetkov trumpft mit seiner sozialen Ader und Stefan Tobler ist seinem Herz stets treu.

21:50 Uhr: Die Spannung steigt. Von den letzten acht Finalisten kommen nur drei weiter. Ins Finale der Mister-Schweiz-Wahl 2010 ziehen: Jan Bühlmann, Stefan Tobler und Goran Cvetkov. Aber es kommt noch ein Konkurrent dazu. Die Wildcard der Jury geht an Rafael Beutl.

21:40 Uhr: Verschnaufpause für die Mister-Kandidaten. Die Westschweizer Hip-Hop-Gruppe Sens Unik geben auf der Bühne ihr Comeback.

21:30 Uhr: Auf in Runde drei! Die letzten acht Kandidaten präsentieren sich in Anzügen auf der Bühne. Während diesem Durchgang werden das gesamte Erscheinungsbild sowie die Ausstrahlung und das Gesicht bewertet.

21:05 Uhr: Da waren es nur noch acht. Zu den Glücklichen gehören Rafael Beutl, Marco Dell' Aqua, Jan Bühlmann, Marc Bochsler, Daniel Mkongo, Stefan Tobler, Goran Cvetkov und Stefan Zahnd. Herzliche Gratulation! Für die andere Hälfte der 16 Mister-Schweiz-Kandidaten ist die Show damit leider vorbei. Aber die Jury hat noch eine Wildcard für einen der abgewiesenen Kandidaten zu vergeben. Ein kleiner Hoffnungsschimmer für die restlichen acht Kandidaten.

21:00 Uhr: Der erste Showact tritt auf die Bühne. Die britische Sängerin Katie Melua verzaubert das Publikum mit ihrer Stimme. Die letzte Gelegenheit für die Zuschauer, ihren Favoriten zu unterstützen. Von den 16 Mister-Kandidaten werden es nur 8 in die nächste Runde schaffen.

20:50 Uhr: Auch in der zweiten Runde sind noch alle 16 Kandidaten mit von der Partie und wollen das Publikum mit ihren durchtrainierten Körpern beeindrucken. Die Finalisten stolzieren mit freiem Oberkörper über die Bühne und präsentieren eine wilde Choreographie.

20:45 Uhr: Die Zuschauer sind ebenfalls während der ganzen Show gefragt. Anrufen, anrufen, anrufen!

20:40 Uhr: Die Kandidaten verbrachten das Mister-Camp dieses Jahr in El-Gouna (Ägypten). Dort mussten sie verschiedene Aufgaben bewältigen. Wie sie das gemacht haben, wird jetzt in einem Filmchen demonstriert. James Bond lässt grüssen.

20:20 Uhr: Im ersten Durchgang stehen Sportlichkeit und Rhythmusgefühl im Vordergrund. Die Kandidaten präsentieren sich in Freizeitbekleidung. In der Jury der Mister-Schweiz-Wahl sitzen in diesem Jahr: Sänger Seven, Model Julia Saner, Ex-Mister-Schweiz Miguel San Juan, Sportlerin Manuela Pesko und Journalistin Bettina Portmann.

20:05 Uhr: Die Mister-Schweiz-Wahl 2010 geht in die erste Runde. Die Moderatoren Mélanie Freymond und David Cuñado führen durch den Abend. Sven Epiney kommentiert die Veranstaltung auf Deutsch. Die 16 Kandidaten stellen sich in einem Porträt vor. Rund 80 Cars transportierten die Fangemeinschaften der Mister-Kandidaten nach Genf. Stefan Tobler, Reto Eichenberger und Marco Dell' Acqua scheinen die meisten Fans im Saal zu haben.

Die Mister-Schweiz-Kandidaten 2010 und ihre Startnummern

1Stefan Zahnd, 24, Moosseedorf BE
2Jan Bühlmann, 22, Buchrain LU
3Marco Dell'Acqua, 21, Breganzona TI
4Pascal Schaidl, 30, Adligenswil LU
5Christian Stieger, 24, Rorschach SG
6Rafael Beutl, 24, Affoltern BE
7Mike Leuenberger, 27, Wald ZH
8Fabian Bertschy, 24, Guschelmuth FR
9Joshua Tyrell, 23, Crissier VD
10Goran Cvetkov, 23, Zollikofen BE
11Abdullah Akbas, 21, Luzern
12Sandro Sabatini, 30, Bremgarten BE
13Daniel Mkongo, 20, Breganzona TI
14Stefan Tobler, 28, Zürich
15Reto Eichenberger, 24, Mosen LU
16Marc Bochsler, 24, Warth TG