Nadine Strittmatter kehrt Chanel den Rücken

Zwei Jahre lang war sie Hausmodel für Chanel. Diese Ära ist passé. Die Aargauerin erzählt bei ihrem Engagement an einer Modeschau in Zürich von Karl Lagerfeld, ihrer Zukunft und «klebrigen Menschen».

Video «Zurück und unabhängig» abspielen

Zurück und unabhängig

2:57 min, aus Glanz & Gloria vom 6.9.2016

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Zurück und unabhängig

    Aus glanz und gloria vom 6.9.2016

    Vor kurzem konnte Nadine Strittmatter ihren 32. Geburtstag feiern, dennoch ist die Aargauerin immer noch ein international gefragtes Model. An der Mode Suisse hat Nadine Strittmatter am Montag ihr Comeback auf Schweizer Boden gegeben. Zwei Jahre lang war sie zuvor vertraglich exklusiv an das traditionelle Haute-Couture-Haus Chanel gebunden. In Zürich erzählt Nadine Strittmatter, weshalb sie den Vertrag mit Karl Lagerfeld aufgelöst hat und wie sie ihre Zeit in Paris verbracht hat.