Angela Merkel und Kim Kardashian – gar nicht so verschieden?

Wer würde die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel mit dem TV-Star Kim Kardashian assoziieren? Wohl niemand. Ausser das «Time Magazine».

Eine Bildmontage mit Angela Merkel links und Kim Kardashian rechts.

Bildlegende: Zwei Frauen mit Macht Die «Königin» Europas sowie die Königin der «Selfies». Reuters/Wenn

Laut der amerikanischen Zeitschrift «Time» zählen die Bundeskanzlerin und der Reality-TV-Star zu den 100 einflussreichsten Personen weltweit. Kardashian bekommt die Auszeichnung wegen ihrer «total übertriebenen, exotischen Schönheit» und weil sie Energie, Drama und Fröhlichkeit ausstrahle.

Merkels Verdienste liegen im Politischen. Sie erhält die Ehrung für ihre diplomatische Rolle im Ukrainekonflikt. Ausserdem habe sie es geschafft, die wirtschaftliche Macht Deutschlands in diplomatische Macht umzuwandeln. Die Welt sei dadurch ein Stück sicherer geworden. Die lobenden Worte über Merkel schrieb der ukrainische Präsident Petro Poroschenko. Ebenfalls unter den 100 Einflussreichsten: die Schauspielerin Emma Watson, Papst Franziskus und Vladimir Putin.