Arrogant, versoffen und blank – Adele veräppelt Verkäufer

Die britische Sängerin Adele spielt einem Saftverkäufer einen fiesen Streich: Sie führt absurde Anweisungen von Talkmasterin Ellen DeGeneres aus, die diese ihr ins Ohr sagt. So lässt sie sich die Haare kämmen, macht Geräusche wie ein Reh und will schlussendlich nicht bezahlen.

Video «Adele spielt einem Verkäufer einen Streich» abspielen

Adele spielt einem Verkäufer einen Streich

5:45 min, vom 19.2.2016

Ellen DeGeneres bringt andere Menschen zum Lachen und ist eine geschätzte Person der Öffentlichkeit

Bildlegende: Beliebte Ulknudel Ellen DeGeneres wurde im Januar 2016 mit einem «People's Choice Award» geehrt. Keystone

Als Gast bei «The Ellen DeGeneres Show» zeigt sich Adele von ihrer humorvollen Seite. Mit einem Mikrofon im Ohr gibt die Sängerin auf Anweisung der Talkmasterin hin Bestellungen an einer Fruchtsaft-Bar auf. Keine alltägliche Situation für die Angestellten.

Adele beisst wie ein Reh ins Gras

«Nimm die Schere aus der Handtasche, schneide vom Weizengras ab und stecke es in den Mund», befiehlt Ellen vom TV-Studio aus. «Und jetzt mach mal Geräusche wie ein Reh». Adele machts.

Mit Bürste, aber ohne Geld

Während Ellen DeGeneres (58) Tränen lacht, wird die Situation immer absurder. Die Sekretärin bürstet Adele auf deren Geheiss hin das Haar, die Sängerin trinkt aus einem Amaretto-Fläschchen, leert die ganze Handtasche auf dem Tresen aus und will schlussendlich nicht bezahlen. Trotz der schwierigen Kundin bleibt der Angestellte bis zum Schluss des TV-Streichs cool. Es bleibt wohl trotzdem ein unvergesslicher Tag für den Saftverkäufer.