Bobbi Kristina Brown: Whitney-Houston-Tochter liegt im Sterben

Für Bobbi Kristina Brown gibt es kaum noch Hoffnung: Die einzige Tochter von Whitney Houston ist in ein Sterbehospiz verlegt worden.

Whitney Houston und Bobby Brown lächelnd.

Bildlegende: Tragische Familiengeschichte Whitney Houston mit ihrer Tochter Bobbi Kristina im Februar 2011. WENN

Trotz grosser Anstrengungen der Ärzte habe sich der Zustand von Bobbi Kristina Brown immer weiter verschlechtert. Die 22-Jährige sei deshalb am Mittwoch in ein Sterbehospiz verlegt worden. Das berichten mehrere US-Medien.

Die Ärzte können nichts mehr tun für Bobbi Kristina

Ihr Leben liege nun in «Gottes Hand», erklärte Houstons Schwägerin, Pat Houston, in einem Statement, aus dem unter anderem die Sender ABC und CNN zitieren.

Brown ist das einzige Kind der 2012 verstorbenen Poplegende und des R&B-Sängers Bobby Brown. Sie war am 31. Januar von ihrem Freund Nick Gordon reglos in einer Badewanne in ihrem Haus in Atlanta gefunden worden. Über Wochen hatten Bobby Browns und Whitney Houstons Familien widersprüchliche Angaben über den Gesundheitszustand der jungen Frau veröffentlicht.

Video «Tragisch: Drama um Bobbi Kristina Brown» abspielen

Tragisch: Drama um Bobbi Kristina Brown

2:33 min, aus Glanz & Gloria vom 4.2.2015