Bruno Mars trauert um Mutter

Bruno Mars musste am Samstag Abschied von seiner Mutter nehmen. Berichten zufolge starb Bernadette Hernandez im Alter von 55 Jahren an einem Gehirnschlag.

Bruno Mars mit Sonnenbrille und Hut

Bildlegende: In Trauer Am Wochenende ist die Mutter von Bruno Mars an den Folgen eines Gehrinschlags gestorben. WENN

Der «It Will Rain»-Sänger verlor am Samstag seine Mutter Bernadette Hernandez, nachdem sie am Freitag ins Krankenhaus eingeliefert wurde, wie die Nachrichtenagentur Associated Press berichtet.

Während es vorerst hiess, dass die 55-Jährige einen Herzanfall erlitt, wird derzeit spekuliert, dass sie an den Folgen eines Gehirnschlags verstarb. Bereits Freitag berichtete das «Star Magazine», dass Mars' Mutter in ein Krankenhaus in Hawaii eingeliefert wurde. Ein Familienmitglied erklärte: «Bernadette ist im Krankenhaus und die Enkelkinder sind alle hier, ich kümmere mich um sie. Die Familie ist schon auf dem Weg und wir werden darüber reden, was wir als nächstes tun werden.»

Bruno Mars und seine Mutter hatten eine enge Beziehung

Der 27-jährige Mars, der bereits im Song «I Love You Mom» von seiner Mutter schwärmte, rührte Hernandez besonders 2011, als er für sieben Grammys nominiert wurde. «Bruno, ich bin so stolz auf dich, ich wusste, dass es passieren wird, aber ich hätte nie gedacht, wie erfolgreich du wirklich wirst. Ich vergesse immer, dass er ein Mann ist, für mich ist er immer noch ein Baby in meinen Armen», deklarierte die stolze Mutter damals. Hernandez hinterlässt zwei Söhne, vier Töchter und etliche Enkel.