David Beckhams Adoniskörper: Terra incognita für Ehefrau Victoria

Victoria Beckham ist zu Gast in der «The Ellen Show». Dort wird sie zum Tatoo-Test gebeten. Sie muss erraten, welche Tätowierungen, an welcher Stelle von Ehemann Davids Traumkörper stecken. Und versagt dabei komplett.

Video «Victoria Beckhams Tatoo-Quiz (engl. Originalton)» abspielen

Victoria Beckhams Tatoo-Quiz (engl. Originalton)

1:27 min, vom 27.4.2015

Erst gibt sie sich selbstsicher. Victoria Beckham äussert in der «The Ellen Show», dass sie den Körper ihres Göttergatten David nach vier Kindern natürlich formidabelst kenne. Dann der Test.

Als erstes soll sie die Reihenfolge der tätowierten Kindernamen auf Davids Rücken aufzählen. Sie haut knapp daneben: «Ist es Romeo, Cruz, dann Brooklyn?». Erst in Versuch Nummer zwei realisiert sie, dass sie Romeo und Cruz verwechselt hat. Moderatorin Ellen DeGeneres empfiehlt ihr daraufhin, sich künftig doch den Rücken ihres Ehemannes etwas häufiger anzusehen.

Links ist da, wo der Daumen rechts ist

Dann soll sie bestimmen, wo sich der tätowierte Name ihrer Tochter Harper findet. Sie bestimmt zwar den richtigen Knochen, das Schlüsselbein, offenbart aber sogleich gewisse Schwierigkeiten links und rechts zu unterscheiden.

«  Ich muss ihn mir wirklich öfters ansehen! »

Victoria Beckham

Immerhin weiss sie, wo sich die letzte Tätowierung findet. Der ehemalige Fussballer hat sich nämlich ein Porträt von ihr stechen lassen. Ihr eigenes Antlitz ordnet sie richtig zu, dem linken Unterarm von David. Dass sie sich dennoch blamiert hat, weiss sie: «Ich muss ihn mir wirklich öfters ansehen!»

Zu ihren Gunsten soll hier wenigstens erwähnt sein, die beiden sind seit 16 Jahren verheiratet. Und in dieser Zeit hat sich bei ihrem tätowierfreudigen Göttergatten auch so einiges an Schriftzügen auf der vielgenutzten Werbefläche, die sein Körper ja ist, angesammelt.