Zum Inhalt springen

International David Bowie erstmals auf Platz eins der US-Album-Charts

Posthum zum Erfolg: David Bowie steht mit seinem letzten Album «Blackstar» zum ersten Mal überhaupt auf Platz eins der US-Album-Charts.

Wie «Billboard.com» am Sonntag offiziell bekanntgab, setzte sich das Werk aus dem Stand an die Spitze der Billboard 200-Charts. 181 000 Alben wurden nach Angaben des Unternehmens Nielsen Music verkauft. Damit verdrängte Bowie Adeles «25» vom Spitzenplatz.

Bowie-Platte in der Schweiz nicht top

Vor seinem Tod hatte Bowie sieben Alben in den US-Top-Ten, keines hatte es auf den ersten Platz geschafft. In der Schweiz hat es das Album nicht unter die ersten Zehn der Album-Charts geschafft. Dafür sind elf seiner Hits wieder in der Single-Hitparade. Mit Platz 15 ist «Space Oddity» am besten platziert.

David Bowie starb am 10. Januar 2015 nach langem Kampf gegen Krebs.

Legende: Video David Bowie verstirbt überraschend abspielen. Laufzeit 2:39 Minuten.
Aus Glanz & Gloria vom 11.01.2016.