«Earth, Wind and Fire»-Gründer Maurice White ist tot

Mit Maurice White ist ein weiterer grosser Musiker verstorben. Die Funk Gruppe Earth, Wind and Fire wurde mit Hits wie «September», «Boogie Wonderland» und «Shining Star» weltberühmt.

Maurice White mit getönter Brille und ernster Miene

Bildlegende: Die Bandmitglieder trauern um Maurice White «Unser Bruder, Held und bester Freund Maurice White ist vergangene Nacht friedlich im Schlaf gestorben.» Keystone

Der Musiker wurde 74 Jahre alt. Er starb nach Angaben seines Bruders Verdine White in der Nacht zum Donnerstag im Schlaf in Los Angeles. Im Jahr 2000 hatte der Schlagzeuger, Sänger und Songwriter öffentlich bekannt gegeben, dass er an der Parkinson-Krankheit leide. Daraufhin zog er sich immer mehr aus der Öffentlichkeit und vom Bühnenleben zurück. Er schrieb jedoch weiterhin Musik für Earth, Wind and Fire und andere Künstler.

Der Name der Gruppe gründet in den Elementen von Whites Horoskop: Erde, Luft und Feuer – «Earth, Wind and Fire». Mit ihrem Hit «Shining Star» wurde die Band 1975 selbst zu einem funkelnden Stern am Musikhimmel. Die Gruppe hat insgesamt über 90 Millionen Alben verkauft.