Zum Inhalt springen

International Ein Stern für Snoopy

Eine rote Hundehütte auf Hollywoods «Walk of Fame»? Auf dem berühmten Bürgersteig mit den Sternen von Stars wurde tatsächlich ein Hund gefeiert. Kein Geringerer als Snoopy.

Legende: Video Snoopy auf dem «Walk of Fame» abspielen. Laufzeit 0:39 Minuten.
Vom 03.11.2015.

Nun hat Snoopy auch einen Stern in Hollywood. Am Montag wurde der Beagle aus der weltberühmten «Peanuts»-Cartoonserie von Charles M. Schulz (1922 - 2000) auf Hollywoods «Walk of Fame» mit einer Plakette verewigt. Für die Fotografen und Fans nahm ein überlebensgrosser Snoopy mit Schlappohren auf dem Bürgersteig Platz.

«Mein Vater wäre so geehrt, euch alle hier zu sehen», rief Craig Schulz, der Sohn von Charles M. Schulz, den jubelnden Zuschauern bei der Enthüllung von Snoopys Stern zu.

Charlie Brown und Snoopy feiern Geburtstag

Die «Peanuts»-Charaktere um Charlie Brown und Snoopy sind in diesem Jahr 65 Jahre alt geworden. Am 2. Oktober 1950 hatten sie ihren eigenen Comicstrip bekommen. Die «Peanuts» blieben über Jahrzehnte ein Erfolg, Schulz zeichnete jeden Strip selbst. 1969 erschien mit «Charlie Brown und seine Freunde» auch die erste Kinoversion.
Snoopy trifft auf dem Walk of Fame auf berühmte Cartoon-Figuren, darunter Mickey Mouse, Bugs Bunny und Donald Duck.

In den USA kommt diese Woche mit «Die Peanuts – Der Film» auch ein neuer Trickfilm von Regisseur Steve Martino («Ice Age 4 – Voll verschoben») in die Kinos. Craig Schulz schrieb das Drehbuch und produzierte den Film. In der Schweiz läuft er an Weihnachten an.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.