Fashion in Paris: Extravaganz, Farbexplosionen und Fast-Nacktheit

Die Haute-Couture-Schauen in Paris gehen heute zu Ende. Wir blicken zurück auf die Zeit der extravaganten Kollektionen, inspirierten Farbexplosionen und edelsteinbestickter Fast-Nacktheit.

Video «Fashion in Paris – so wars» abspielen

Haute Couture in Paris – so wars

2:22 min, vom 24.1.2013

Karl Lagerfeld, Jean Paul Gaultier und viele andere namhaften Designer verzauberten Frankreichs Hauptstadt in den letzten Tagen mit ihren Kreationen. Letzterer verriet auch gleich noch seinen ganz persönlichen Mode-Tipp: «Nimm deine alten Kleider, schneide sie auseinander und setzte sie alle neu zusammen. Schon hast du ein neues Stück.»

Prominenz ist begeistert vom Talent der Designer

Wenn es doch nur so einfach wäre – das wird sich wohl auch die anwesende Prominenz gedacht haben, welche nach Paris gepilgert ist, um sich von der neuesten Mode inspirieren zu lassen. «Ich weiss nicht, warum Jean Paul Gaultier so talentiert ist – aber er ist es einfach», so das Urteil der französischen Schauspielerin Catherine Deneuve.

Hollywood-Star Uma Thurman hingegen trifft man bei der Show von Armani an. «Als ich angefangen habe, Filme zu drehen, war Armani bereits der Höhepunkt an Eleganz  und Glamour in Hollywood», so die frischgebackene Mutter. «Ich glaube, er ist einer der ersten Designer, der wirklich in Hollywood eintauchte und uns Schauspieler von Anfang an einkleidete.»