Madonna zeigt ihre ganz persönliche «Boyband»

Während die «Queen of Pop» arbeitet, verweilen ihre Kinder in Südfrankreich. Mit dabei: Toyboy Timor Steffens. Der reiht sich alterstechnisch perfekt in die junge Generation ein.

Madonna und ihre Jungmannschaft

Bildlegende: Madonnas Toyboy Timor (o.) und Sohn Rocco (2.v.u.) mit Freunden Nicht einfach zu erkennen, wer hier Sohn und Lover ist. Reuters/Instagram/Madonna

Madonnas Nachwuchs scheint sich mit dem neuen Toyboy ihrer Mutter, Timor Steffens, blendend zu verstehen. Das beweist das Foto, das Madonna auf Instagram lud. Während sie beruflich zu tun hat, vergnügt sich ihre Jungmannschaft in Südfrankreich.

Timor: Toyboy und Babysitter in einem

Madonna muss ihren neuen Spielgefährten offenbar teilen. Vom 26-jährigen tanzenden Timor will auch Sohn Rocco (13) in den Ferien eine Scheibe abhaben. Praktisch: So muss die Sängerin keinen extra Babysitter engagieren.

Die Kids müssen in Sachen Ferienbegleitung allerdings flexibel bleiben. Madonnas Techtelmechtel sind meist nur von kurzer Dauer. Mit Timor Steffens trifft sich die 55-Jährige seit einem guten halben Jahr.