Roman Polanski vor Verhaftung: Auslieferung?

Dem Regisseur droht die Auslieferung. Die USA haben Polen zur Auslieferung aufgefordert. Dort ist Polanski gerade an den Vorbereitungen zu seinem neusten Film.

Regisseur Roman Polanski

Bildlegende: Wird er an die USA ausgeliefert? Regisseur Roman Polanski WENN

Seine mutmassliche Vergewaltigung im Jahr 1977 soll Folgen haben: Der Regisseur wird per Haftbefehl in 188 Ländern gesucht. Er kann sich aber frei zwischen der Schweiz, Frankreich und Polen bewegen.
Die USA wollen das jetzt ändern und haben Polen eine Auslieferungsaufforderung zukommen lassen.

«  Ich werde mich bereitwillig den polnischen Behörden stellen. »

Roman Polanski

Gestern hat der Regisseur beim polnischen Fernsehen TVN24 Stellung genommen: «Ich vertraue dem polnischen Rechtssystem». Er wolle sich aber dem Verfahren der polnischen Behörden bereitwillig stellen und schauen, was dabei herauskomme: «Aber ich hoffe natürlich, dass alles in meinem Sinne läuft.»

Der Regisseur steckt in seiner alten Heimat mitten in den Vorbereitungen für seinen neuen Film über die Affäre Dreyfus.

Video ««Tagesschau» vom 27.9.2009: Polanskis Verhaftung» abspielen

«Tagesschau» vom 27.9.2009: Polanskis Verhaftung

6:02 min, vom 13.1.2015

Die Verhaftung in Zürich 2009

Am «Zurich Film Festival» vor fünf Jahren wurde Polanski verhaftet, als er einen Preis für sein Lebenswerk entgegen nehmen sollte. Später wurde er unter Hausarrest gestellt. Diesen sass er in seiner Wahlheimat Gstaad ab. Im Juli 2010 wiesen die Schweizer Behörden den Auslieferungsantrag der USA ab und hoben den Hausarrest auf.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Roman Polanski: Wird er ausgeliefert?

    Aus glanz und gloria vom 13.1.2015

    Die USA haben Polen zur Auslieferung aufgefordert. Dort ist Roman Polanski gerade an den Vorbereitungen zu seinem neusten Film. Gestern hat er beim polnischen Fernsehen TVN24 Stellung genommen: «Ich vertraue dem polnischen Rechtssystem». Er wolle sich aber dem Verfahren der polnischen Behörden bereitwillig stellen und schauen, was dabei herauskomme: «Aber ich hoffe natürlich, dass alles in meinem Sinne läuft.»