«Teen Choice Awards»: Boygroup One Direction räumt ab

Sie sind die Lieblinge der Teenager: Die Jungs der britisch-irischen Band One Direction. In der Nacht zum Montag gewannen sie in Los Angeles gleich mehrere Trophäen.

Harry Styles, Liam Payne, Niall Horan und Louis Tomlinson auf der Bühne, Hände von Fans im Vordergrund.

Bildlegende: Teenie-Idole Harry Styles, Liam Payne, Niall Horan und Louis Tomlinson (v.l.) Keystone

Die Musiker gewannen unter anderem die Auszeichnungen als beste männliche Gruppe, für den besten Song («Steal My Girl») und den besten Liebessong («Night Changes»). Und auch in der Kategorie «das beste Selfie» waren sie unschlagbar.

Video «Dankesrede von One Direction» abspielen

Dankesrede von One Direction

0:10 min, vom 18.8.2015

Anstelle einer üblichen Trophäe gibt es bei den «Teen Choice Awards» für jeden Sieg ein Surfbrett. Die Sänger von One Direction sagten deshalb in ihrer Dankesrede: «Vielleicht sollten wir mal anfangen zu surfen!»

Die Teenager entscheiden

In anderen Musiksparten wurden unter anderem Ed Sheeran, Ariana Grande und Taylor Swift geehrt. Weitere Preise gingen an die Schauspieler Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson und Channing Tatum. Der 2013 verstorbene Schauspieler Paul Walker schlug die Konkurrenten als bester Action-Darsteller.

Die Preise werden in über 80 Kategorien verliehen. Darunter Film, Fernsehen, Musik, Mode und Internet. Über die Gewinner entscheiden US-Teenager, die im Vorfeld im Internet ihre Stimme abgeben.