Tom Hanks: Seine Frau hat Brustkrebs

Rita Wilson, die Frau von Hollywood-Superstar Tom Hanks, hat sich letzte Woche beide Brüste amputieren lassen.

Tom Hanks und Rita Wilson posieren auf dem roten Teppich.

Bildlegende: Bei Tom Hanks Frau Rita wurde Brustkrebs entdeckt. Reuters

«Letzte Woche habe ich mich einer beidseitigen Brustmastektomie und einem anschliessenden Brustaufbau unterzogen», sagt die 58-Jährige gegenüber dem US-Portal «people.com». Sie erwarte eine vollständige Genesung, da der Krebs früh entdeckt worden sei und sie sich eine Zweitmeinung einholen lassen habe.

«  Mir geht es jeden Tag besser »

Rita Wilson
Schauspielerin und Filmproduzentin

«Ich fühle mich gesegnet, dass ich einen liebevollen Mann, eine tolle Familie, Freunde und Ärzte an meine Seite habe. Mir geht es jeden Tag besser und freue mich über meine zurückgewonnene Gesundheit», so Rita Wilson weiter. Sie hoffe damit anderen Menschen Mut zu machen, sich auch eine Zweitmeinung einzuholen «und auf ihre Instinkte zu vertrauen.»

Krebs fast übersehen

Der Krebs wurde bei der alljährlichen Mammografie nicht entdeckt. Erst als Rita Wilson ihre Ergebnisse einem zweiten Arzt zeigte, wurde er festgestellt.

Rita Wilson ist seit 1988 mit Tom Hanks verheiratet. Sie haben zusammen zwei Söhne.