Ausgetanzt: William und Kate legen in «Down Under» die Füsse hoch

Nach dem anstrengenden ersten Tag ihrer Australien-, Neuseelandtour lautet der Plan für Dienstag: Nichtstun.

Video «Maorische Begrüssungszeremonie für die Royals (unkommentiert)» abspielen

Maorische Begrüssungszeremonie für die Royals (unkommentiert)

1:01 min, vom 8.4.2014

Gerade mal einen Tag weilen die Royals in Neuseeland, da geht ihnen schon die Puste aus. Gemäss Medienberichten hätten William und Kate die Hauptstadt Wellington kurz nach ihrer Ankunft am Montagnachmittag verlassen. Zuvor war ihnen am Wellingtons's Rongotai College eine «Haka»-Zeremonie vorgeführt worden, bei der auch Prinz William sein «Tanzbein» schwang (siehe Video).

«Sie nehmen sich Zeit für sich, wo sie diese verbringen, geht niemanden ausser sie selbst etwas an», hiess es von den Organisatoren des Besuchs. William, Kate und der acht Monate alte George dürften die Verschnaufpause geniessen. Von Mittwoch an absolvieren sie ein prall gefülltes Besuchsprogramm in Neuseeland.