Zum Inhalt springen

Royal Beatrix' letzte Rede als Königin – und royale Gäste zu Besuch

In einer letzten Fernsehansprache als Staatsoberhaupt hat sich Königin Beatrix am Montagabend von den Niederländern verabschiedet. Derweil trafen in Amsterdam zahlreiche Thronfolger aus aller Welt ein.

Legende: Video Beatrix' letzte Rede als Königin abspielen. Laufzeit 0:25 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 30.04.2013.

Für die Oranje-Monarchie beginnt eine neue Epoche: Nach 33 Jahren als Kronprinz erbt Willem-Alexander (46) an diesem Dienstag von seiner Mutter Königin Beatrix (75) den niederländischen Thron. Am Vorabend der Thronwechsel-Zeremonie dankte Beatrix den Niederländern für das Vertrauen und die Unterstützung durch das Volk der Niederlande in allen 33 Jahren ihrer Amtszeit. «Bei der Niederlegung meiner Aufgaben bin ich von tiefer Dankbarkeit erfüllt», sagte sie.

Königin Beatrix schwärmt von Willem-Alexander und Máxima

Mit der Thronübernahme durch Willem-Alexander bekommt das Land zum ersten Mal seit 123 Jahren wieder einen König – seit dem Tod von König Willem III. im Jahr 1890 sassen allein Frauen auf dem Thron. Willem-Alexander sei «in jeder Hinsicht gut auf diese Aufgabe vorbereitet», versicherte die scheidende Königin. Willem-Alexander werde alles versuchen, um ein guter König zu sein. Aber auch die herzliche Máxima sei ein «Segen» für das Land.

Besonders bewegend sprach die Königin über ihren verstorbenen Ehemann Prinz Claus. «Vielleicht wird die Geschichte noch zeigen, dass die Wahl dieses Ehemanns meine beste Entscheidung gewesen ist.»

Beatrix blieb sich auch insofern treu, als dass die Rede deutliche politische Aussagen enthielt. Wie so oft in den vergangenen Jahren rief sie zu Toleranz gegenüber anderen Kulturen auf.

Thronwechsel-Feiern mit internationalen Gästen haben begonnen

Während die Rede ausgestrahlt wurde, stand im neu eröffneten Rijksmuseum in Amsterdam ein royales Festessen auf dem Programm.

Zu den Gästen der Thronwechsel-Feiern gehören zahlreiche Vertreter von Fürsten- und Königshäusern, unter ihnen der britische Thronfolger Prinz Charles mit seiner Frau Camilla. Ohne Frau hingegen erschien Fürst Albert. Charlène habe andere Verpflichtungen. Auf der Gästeliste stehen aber nicht nur royale Thronfolger: Der frühere UN-Generalsekretär Kofi Annan und EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso sind ebenfalls für die Feierlichkeiten nach Amsterdam gereist.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.