Die «schnurrende» Queen und der «Schnurri» der britischen Nation

Ein böser Patzer: Der britische Premierminister plauderte aus, dass Queen Elizabeth «geschnurrt» habe, als das Abstimmungsresultat bezüglich Unabhängigkeit von Schottland feststand. Nun will sich David Cameron entschuldigen.

Video «David Cameron: Der «Schnurri» der britischen Nation» abspielen

David Cameron: Der «Schnurri» der britischen Nation

0:32 min, aus Glanz & Gloria vom 25.9.2014

David Cameron ist gerade der «Schnurri» der Nation. Offenbar hielt der britische Premierminister seine Zunge nicht im Zaun und plauderte im Small-Talk mit Unternehmer Michael Bloomberg über ein geführtes Gespräch mit der Queen.

David Cameron will sich entschuldigen

Elizabeth II. habe vor Freude «geschnurrt» über das Resultat des Schottland-Referendums. Und während dieser Indiskretion bemerkte der britische Premier-«Schnurri» dann offenbar auch nicht, dass die Mikrofone der anwesenden Medienvertreter in New York doch eingeschaltet waren.

Nicht gerade die feine englische Art, dachte sich wohl auch David Cameron im Nachhinein – deshalb will er sich auch bei der Monarchin entschuldigen. «Mir ist das sehr peinlich. Es tut mir ausserordentlich leid», sagte der Premierminister in New York.