Fürst Albert: 10 Geheimnisse zum 10-jährigen Thronjubiläum

Am 17. November 2005 bestieg der 57-Jährige den Thron des Fürstentum Monacos. Zu seinem Jubiläum listen wir Ihnen zehn Fakten über ihn auf, die Sie vielleicht nicht wissen.

  1. Jahrelang trug Albert den Spitznamen «Playboy-Prinz». Er soll über 100 Liebschaften gehabt haben.
  2. Aus zwei Affären gingen zwei uneheliche Kinder hervor, Alexandre (12) und Jazmin Grace (23).
  3. Er trat kurzzeitig in die Fussstapfen seiner Mutter, der US-Schauspielerin Grace Kelly. Er spielte im Historienfilm «One Man's Hero» einen Artilleristen.
  4. Er beherrscht 17 Sportarten, unter anderem Judo und Fechten.
  5. Fünfmal nahm Albert an Olympischen Winterspielen als Bobfahrer teil.
  6. In jungen Jahren konnte er sich auf Englisch besser ausdrücken als auf Französisch.
  7. Er hat den Ehrendoktortitel der Universität Bern. Grund: seine langjährige Unterstützung der wissenschaftlichen Forschung.
  8. Albert und der deutsche Formel-1-Fahrer Sebastian Vettel sind entfernt miteinander verwandt.
  9. Kurz vor Anpfiff des WM-Spiels Südafrika gegen Frankreich 2010 holte Albert seinen Schwiegervater an den Apparat und hielt um die Hand von Charlène an.
  10. Er befreit nachts regelmässig die Strassen Monacos von Unrat.