Prinz Harry in Brasilien: Ein nasses Vergnügen

Eben noch in Ascot, jetzt in Brasilia: Prinz Harry weilt zurzeit in Brasilien und hat dabei nicht nur Fussball im Kopf.

Video «Prinz Harry beim Kanufahren» abspielen

Prinz Harry beim Kanufahren

1:07 min, vom 24.6.2014

Prinz Harry (29) geht nicht nur ins Fussballstadion während seiner Brasilienreise. Mit Patienten einer Reha-Klinik in der Hauptstadt Brasilia machte der Vierte der britischen Thronfolge am Montag eine Kanufahrt auf dem Paranoa-See – und wurde nass dabei. Der 51-jährige Patient Israel Lima gab zu: «Ich hab ihn ein bisschen angespritzt.»

Prinz Harry

Bildlegende: Im Stadion Prinz Harry schaute sich das Spiel zwischen Brasilien und Kamerun an. Reuters

Harry habe ihm ausserdem verraten, dass er Brasilien beim WM-Spiel gegen Kamerun die Daumen drücke. Die Partie wollte sich der Prinz am Abend ansehen. Auch fürs Spiel der Engländer gegen Costa Rica am Dienstag ist er angemeldet – den bereits ausgeschiedenen Three Lions bringen gedrückte Daumen aber nichts mehr.

Der Prinz wird insgesamt eine Woche in Brasilien bleiben.