Astrologie: Tina Turners Hochzeit steht unter einem guten Stern

Mit einem rauschenden Hochzeitsfest wollen Tina Turner und Erwin Bach ihre Liebe für immer besiegeln. Mit dem 21. Juli 2013 haben sie sich in astrologischer Hinsicht für ein ganz besonders günstiges Datum entschieden.

Video «Astrologin Monica Kissling über Tina Turners Hochzeitsdatum» abspielen

Astrologin Monica Kissling über Tina Turners Hochzeitsdatum

2:39 min, vom 21.7.2013

«Wir haben an diesem Datum eine ganz spezielle Konstellation: nämlich ein grosses Glücksdreieck», lautet Monica Kisslings Fazit nach ihrem Blick in die Sterne. Die Astrologin hat für «glanz & gloria» das Hochzeitsdatum von Tina Turner und deren Bräutigam Erwin Bach analysiert.

Demnach steht einer glücklichen Ehe nichts im Wege: «Es sieht nach einer tiefen, ernsten, beständigen und ewig dauernden Beziehung aus. Ich bin sicher, dass die Ehe halten wird», so das Fazit der Astrologin.

«  Eine tiefe, ernste, beständige und ewig dauernde Beziehung »

Monica Kissling
Astrologin

Dass sich Tina Turner bei der Wahl des Datums ihres Hochzeitsfest von den Sternen leiten liess, hält Monica Kissling für möglich: «Denn es ist astrologisch ein ganz besonders guter Moment. Ich traue ihr aber auch zu, dass sie das instinktiv gespürt haben könnte.»

Spiritualität spielt im Leben von Tina Turner eine grosse Rolle. Entsprechend gestaltet sie auch ihr Hochzeitsfest: Dazu gehört etwa eine «Lot Naam» genannte Wassersegnung, bei der jeder Gast dem Brautpaar Wasser über die Hände giesst. Turner bekennt sich seit den 70er Jahren zum Buddhismus.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel