Bernhard Russi zeigt Lara Gut seine Heimat Andermatt

Ende Jahr wird das neu erschlossene Skigebiet Andermatt eröffnet. Dies zum grossen Stolz von Bernhard Russi. Doch der Andermatter liebt seine Heimat auch im Sommer, wie seine Skikollegin Lara Gut bei einem gemeinsamen Ausflug unschwer erkennt.

Video «Bernhard Russi zeigt Lara Gut seine Heimat» abspielen

Bernhard Russi zeigt Lara Gut seine Heimat

2:41 min, vom 23.8.2013

Mit der Bergbahn fahren die beiden Skiprofis auf den Gemsstock. Von dort oben, 3000 Meter über dem Meer, ist die Aussicht atemberaubend. Heimatgefühle regen sich bei Bernhard Russi. «Ich rieche den Granit und den Schnee, ich fühle mich wohl im Wind – das ist für mich Heimat», so der 65-Jährige.

«  In den Bergen kennt jeder jeden »

Bernhard Russi
ehemaliger Skirennfahrer

Auch Lara Gut gefällts. «Es ist wunderschön – aber mir gefallen die Berge ganz klar besser im Winter», gesteht sie. Für Bergkind Bernhard Russi hat die Faszination nichts mit den Jahreszeiten zu tun. «In den Bergen kennt jeder jeden. Man kann sich nicht verstecken. Jeder weiss, was der andere denkt – und selbst wenn man allein auf einem Berg ist, hat das jemand gesehen, weile er das Fernrohr ausgepackt hat», lacht er.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Lara Gut und Bernhard Russi: Gemeinsamer Naturgenuss in Andermatt

    Aus glanz und gloria vom 23.8.2013

    Ende Jahr wird das neu erschlossene Skigebiet Andermatt eröffnet. Dies zum grossen Stolz vom einheimischen Bernhard Russi. Doch der Andermatter liebt seine Heimat auch im Sommer, wie seine Ski-Kollegin Lara Gut bei einem gemeinsamen Ausflug unschwer erkennt.

    Mehr zum Thema