Emil Steinberger: Vom Kürzertreten will er nichts wissen

Dieses Jahr ist der Kabarettist Emil Steinberger 80 geworden. Doch an das Ende seiner Bühnenkarriere denkt er noch lange nicht.

Video «Emil Steinberger über das Älterwerden als Künstler» abspielen

Emil Steinberger über das Älterwerden als Künstler

1:09 min, vom 23.9.2013

Am Samstag hat sich Emil bei seinen Fans und bei seiner Heimatstadt Luzern mit einer ganz speziellen Vorstellung bedankt: Dafür hat er extra alte Nummern ausgegraben, die er seit Jahren nicht mehr gezeigt hat. «Jemand hat mich gefragt, ob das nun der Abschied sei. Das ist aber überhaupt nicht so – daran habe ich nie gedacht», so Emil Steinberger nach seiner Show im Kultur- und Kongresszentrum Luzern (KKL) gegenüber «glanz & gloria».

«  Für mich ist die Gegenwart wichtig »

Emil Steinberger
Kabarettist

Der Auftritt im KKL war aber nicht nur ein Geschenk für seine Fans, sondern auch eines an sich selbst zu seinem 80. Geburtstag. Obschon der Kabarettist auch in seinem hohen Alter voller Tatendrang ist, weiss er, dass seine gute Verfassung nicht selbstverständlich ist: «Es ist ein schönes Alter, wenn man gesund sein kann. Ich studiere aber nicht daran herum – für mich ist die Gegenwart wichtig.»

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel